Bella Hadid trainiert für die Olympischen Spiele 2016

Voll die süsse Pferdefrau.

Bella sieht nicht nur verdammt gut aus, sie kann auch super reiten! So gut sogar, dass sie jetzt für die olympischen Spiele 2016 trainiert. Noch ein Talent, neben dem Modeln, versteht sich. Erst im Februar gab sie ihr Model-Debüt auf der Show von Tom Ford. Danach schoss sie sich einen Vertrag bei “Victoria’s Secret”, der Traum eines jeden Models. Bella ist mit ihren süßen 18 also schon so richtig gut aufgestellt.

>>> Gigi Hadid verrät, warum Eure Clique das Wichtigste ist

Jetzt will sie auch noch eine Medaille abstauben. Und die hat gar nichts mit ihrem heißen Aussehen zu tun. Sondern mit Pferden. Dem “Porter Magazin” verriet sie jetzt: “Ich reite schon, seit dem ich drei bin.” Und das macht sie so gut, dass sie jetzt sogar bei Olympia 2016 in Rio mitmachen kann.

>>> Bella Hadid und Gigi: Erstes gemeinsames Shooting

Für Bella ist das Reiten eine Form der Entspannung. Bella dazu: “Fast jedes Model macht Yoga. Ich finde Pferde haben den gleichen Effekt. Denn man muss sein Ego zur Seite legen und sich darauf konzentrieren, dass das Pferd auch das macht, was es soll.”

Na, dann drücken wir Bella mal fest die Daumen für die olympischen Spiele 2016!

Freitag, 02. Oktober 2015