6 Nickelodeon-Heldinnen, die uns an echte Powerfrauen erinnern

  • 6 Nickelodeon-Heldinnen, die uns an echte Powerfrauen erinnern >>>

  • Eliza Stachelbeere = Jane Goodall. Eliza ("Expedition der Stachelbeeren") braucht magische Fähigkeiten, um mit ihrem Schimpansen-BFF Darwin zu sprechen. Mit Magie hatte Jane Goodall nichts zu tun. Goodall erforschte die Primaten auf die klassische Weise, indem sie ihr Verhalten sorgfältig studierte.

  • Charlotte Pickles = Mary Kay Ash. Beim Namen Mary Kay denkt Ihr nicht ohne Grund an Make-up. Mary Kay musste viel Kämpfen, um in der Geschäftswelt ernst genommen zu werden. Sie entschied sich ein Buch zu schreiben, das anderen Frauen in diesem Berufsfeld erklären sollte, wie sie erfolgreich werden. Aus dem Buch wurde der Business-Plan für eine neue Firma, die heute eine der größten Make-up Produzenten ist. Workaholic Charlotte ("Rugrats"), die ihrer Tochter Angelika immer wieder erklärt, wie man als Powerfrau so richtig erfolgreich wird, erinnert uns sehr an Marry Kay.

  • Reggie Rocket = Margo Oberg. Oberg ist in Kalifornien aufgewachsen, wo sie bereits mit zehn Jahren anfing zu surfen und schon mit zwölf ihre ersten Meisterschaften gewann. Mittlerweile ist sie die erste weibliche Surf-Professorin der Welt. Bei Reggie ("Rocket Power") könnten wir uns die selbe Karrierelaufbahn vorstellen (wenn sie nicht nur eine Comicfigur wäre).

  • Daria = Dorothy Parker. Daria Morgendorffers („Daria“) Humor ist so ein wichtiger Teil ihrer Charakters, dass sie schon seit Beginn der Show mit der amerikanischen Schriftstellerin Dorothy Parker verglichen wurde.

  • Helga Pataki („Hey Arnold!“) = Sylvia Plath. Gequälte Künstlerseele? Check. Großes Unbehagen bei traditionellen Geschlechterrollen? Check. Die Tendenz bei ihrem Schwarm ein bisschen melodramatisch zu werden? Super Check!

  • Sandy Cheeks = Annie Oakley. Ja okay, Sandy („SpongeBob“) ist ein Eichhörnchen, das unter Wasser lebt, mit einem sprechenden Schwamm als BFF. Trotzdem ist sie einfach ein verdammt taffes, kluges Cowgirl. Auch als einziges Mädchen in ihrer Clique hat Sandy kein Problem das Ruder in die Hand zu nehmen. Annie hatte zwar nicht dieselben Unterwasserhobbys wie Sandy, aber sie war auch eine taffe Frau. Sie war aufgrund ihrer perfekten Schießfähigkeiten eine der ersten amerikanischen Superstars. Die beiden würden sich sicher super verstehen. Also, wenn Sandy kein Eichhörnchen wäre.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Egal ob gezeichnet oder im echten Leben, diese Frauen haben's einfach drauf.

    Die weiblichen Superstars aus einigen unserer liebsten Nickelodeon und MTV Cartoon-Serien besten zwar nur aus bunten Farbstrichen, sind aber trotzdem echte Powerfrauen. Daria Morgendorffer und Charlotte Pickles haben schon immer ihr eigenes Ding gemacht und sich gegen Klischee gestellt. Einige dieser Frauen (und weiblichen Eichhörnchen) haben uns schon immer dazu inspiriert, Großartiges zu wollen und zu versuchen, unsere Ziele zu erreichen.

    >>> Gigi Hadid verrät, warum Eure Clique das Wichtigste ist

    Doch es gibt diese starken Frauen nicht nur auf dem Papier (und in Musikvideos von Taylor Swift). Auch im echten Leben gibt es Frauen, die sich von keinem Klischee aufhalten lassen und sich bis ganz an die Spitze gekämpft haben. Einige von ihnen erinnern uns sehr an besagte Cartoon-Heldinnen.

    >>> Taylor Swift und ihre Powerfrauen gibt's hier zu sehen

    Donnerstag, 01. Oktober 2015