MTV Video-Special Hurts: Ein Hit für Zwei

'Surrender' nennt sich das neue Album von Hurts - und behält dem Titel nach recht: Den eigenen Hype hat das Duo definitiv überlebt.

Es hätte alles auch ganz anders kommen können

Als 2010 zwei Engländer sich auf die Suche nach dem großen Erfolg machten, hatten sie bereits das tiefe Tal aus finanziellem Bankrott und großer existentieller Sorge hinter sich: Mit dem Hit Wonderful Life wendete sich das Blatt für Hurts und plötzlich waren Theo Hutchcraft und Adam Anderson keine Hobbymusiker ohne geregeltes Einkommen mehr, sondern Chartstürmer, die ganz Europa eroberten.

>>> Die besten Videos von Hurts gibt es in unserer Video-Playlist.

Was ihnen allerdings mindestens ebenso hoch anzurechnen ist, dürfte wohl die Tatsache sein, dass die beiden es nahtlos schafften den eigenen Hype zu überleben und die Leute, die sie mit ihrem Debüt ‘Happiness’ erreichten, nicht auf halber Strecke zu verlieren. So soll auch das wiederum gelungene dritte Album ‘Surrender’ all jene erreiche, die Hurts schätzen lernten.

>>> Das neue Hurts-Video 'Some Kind Of Heaven' gibt es hier zu sehen.

Was den beiden Protagonisten nach ihrem steinigen Weg zum Ruhm zu wünschen bleibt – niemand sollte sie allein an einer Single messen. Hurts beweisen mit ‘Surrender’ was sie können.

Aktuelles Album: Hurts – Surrender (Four Music/Sony Music, 09.10.15)

  • Alle Infos zu Hurts gibt es hier.*

Hurts auf Tour:
19.02.16 Köln – Palladium
21.02.16 München – Kesselhaus
15.03.16 Berlin – Tempodrom
16.03.16 Wiesbaden – Schlachthof

Freitag, 02. Oktober 2015