Kelly Clarkson: Lob für Super Bowl Auftritt

7 Februar 2012
Ihre Aufregung, vor Millionen Fernsehzuschauern beim Super Bowl die Nationalhymne zu singen, hatte Kelly Clarkson offenbar gut im Griff. Sie vertauschte keine Textzeilen, wie noch ihre Vorgängerin Christina Aguilera. Die Grammy-Gewinnerin überzeugte mit ihrer eleganten und dezenten Art die Zuschauer.
Gelegenheit, die Hymne zu üben, hatte sie schon öfter. Zuletzt durfte sie beim Motorsportevent "Indy 500" ihr Können unter Beweis stellen. Vor ihrem Auftritt beim Football-Finale sagte sie laut justjared.com:
"[...] Ich bin schon sehr nervös wegen meines Auftrittes beim Super Bowl. [...]."
Na, lief doch alles glatt, Kelly!

Neueste News

MTV Unplugged x Biffy Clyro: Heute Abend gibt's das Akustik-Konzert im TV

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities

Kaum wieder zu erkennen: Mariah Carey hat krass viel abgenommen

Stars & Celebrities

Video: Will Smith tritt in Shakiras Fußstapfen und nimmt den neuen WM-Song auf

Musik & Events

Melissa empfängt morgen Danger Dan und Collien Ulmen-Fernandes bei den MTV Top 100

MTV Top 100

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

7 Gründe, warum wir "Tote Mädchen lügen nicht"-Star Ross Butler lieben

Stars & Celebrities