Britney Spears' Vater verlangt angeblich zwei Millionen Dollar bevor er als Vormund zurücktritt

2 September 2021
Obwohl Jamie Spears im letzten Monat zugestimmt hat, von seiner Rolle als Britneys Vormund zurückzutreten, verlangt er Berichten zufolge über zwei Millionen Dollar aus dem Vermögen seiner Tochter, um Anwaltskosten, "Medienangelegenheiten" und mehr zu decken.
Die Anhänger der #FreeBritney-Bewegung jubelten letzten Monat, als Jamie Spears zustimmte, von der umstrittenen Vormundschaft seiner Tochter Britney Spears zurückzutreten. Doch nun hat Britneys Anwalt Jamie beschuldigt, seine Tochter um zwei Millionen Dollar erpressen zu wollen, bevor er die Rolle tatsächlich aufgibt.

In einem von Britneys Anwalt Mathew Rosengart Anfang dieser Woche eingereichten Antrag wird Jamie beschuldigt, von Britney für eine ganze Reihe von Dingen Geld zu verlangen. Berichten zufolge will er von Britney Geld dafür, dass er mit seinem Anwalt zusammenarbeiten muss, um gegen die Behauptungen vorzugehen, die in den Medien über ihn aufgestellt wurden, unter anderem in Dokumentarfilmen wie "Framing Britney Spears".

Rosengart wirft Jamie vor, er versuche, Britney zur Zahlung von 1,3 Millionen Dollar an Anwaltskosten, 500.000 Dollar an ihre ehemalige Managementfirma Tri-Star Sports & Entertainment Group sowie eine zusätzliche Zahlung von 541.065,50 Dollar an Jamie für "Medienangelegenheiten" zu bewegen.

"Der Status quo ist nicht länger hinnehmbar, und Britney Spears lässt sich nicht erpressen", heißt es in der Klageschrift.

"Mr. Spears' unverhohlener Versuch, die Suspendierung und den Rücktritt gegen Zahlungen in Höhe von etwa zwei Millionen Dollar einzutauschen, zusätzlich zu den Millionen, die Mr. Spears und seine Partner bereits aus Ms. Spears' Vermögen erhalten haben, ist ein Unding."

Rosengart ist außerdem der Meinung, dass Jamie, der bereit erklärt hat, von seiner Rolle zurückzutreten, nicht einmal Geld aus dem Vermögen seiner Tochter verlangen darf.

In einer emotionalen Zeugenaussage im Juni behauptete Britney, ihr Vater habe sich des "Missbrauchs der Vormundschaft" schuldig gemacht. Seitdem hat sie diese Behauptungen aufrechterhalten und verschiedene Anschuldigungen gegen ihre Schwester Jamie-Lynn und andere in den Fall involvierte Personen erhoben.

Neueste News

Unveröffentlichtes Material: Eine neue Avicii-Doku kommt im Jahr 2023

Musik & Events

Chris Pratt wird im neuen Nintendo-Film zu Super Mario

Film & TV

Der "Spencer" Trailer ist da und Kristen Stewart will endlich ihren Oscar haben

Film & TV

Das Chaos geht weiter: Die zweite Staffel von "Tiger King" steht in den Startlöchern

Film & TV

Brisante Enthüllungen? Der Trailer zur neuen Netflix-Doku "Britney vs. Spears" ist da

Film & TV

MTV Weekend Special: #GoVote Weekend

Musik & Events

Billie Eilish bringt eigene vegane Air Jordan Sneaker auf den Markt

Stars & Celebrities

Lil Nas X covert Dolly Partons "Jolene" und haut alle komplett um

Musik & Events