So heiß kämpfen diese Jungs gegen Homophobie

  • Gegen Homophobie! Die Jungs der Warwick Rowers

  • So sexy kann Rudern sein

  • Und sinnlich sind die Jungs auch

  • Gemeinsam will die Truppe ein Statement gegen Homophobie setzen

  • Gelingt!

  • Jaa, bei diesen Fotos brauchen wir auch eine Abkühlung!

  • MIt bunter Farbe und nackter Haut gegen Feindseligkeit & Ausgrenzung

  • Aber auch in kurzen Hosen können sich die Jungs sehen lassen!

  • Aber wir sind dann doch eher für die ausgezogene Variante!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Dieser Rudertrupp lässt für einen guten Zweck sämtliche Hüllen fallen

    Jetzt bitte einmal genau hinsehen! So heiß sieht also der Kampf gegen Homophobie aus, wenn die Rudertruppe der englischen Warwick University sich einmal im Jahr entkleidet und die sportlichen Jungs für ihren Spenden-Kalender posieren.
    Wir ersparen uns an dieser Stelle lustige Wortspiele à la PO-sieren – aber knackige Hinterteile gibt’s natürlich zu sehen, sowie jede Menge Muskeln!

    Durch den Verkauf der Kalender mit den heißen Fotos sammeln die Jungs Spenden für Sport Allies, einer Charity Aktion die sich nicht nur gegen Homophobie einsetzt, sondern auch dafür, dass die Sexualität von Sportlern egal ist. Fußballer, Ruderer & Co. dürfen nicht schwul sein? Das ist doch eine veraltete, stereotypische Vorstellung! Denn letztlich zählen beim Sport doch ganz andere Werte!

    Wir freuen uns jedenfalls über so viel Einsatz der Jungs! Weiter so!

    Sonntag, 23. August 2015