Calvin Harris: Schon wieder Streit auf Twitter

    Der DJ teilt immer wieder über die sozialen Netzwerke aus, dieses Mal gegen Zayn Malik von One Direction.

    Angefangen hat alles mit dem Helfersyndrom von Taylor Swift. Die Sängerin machte bekannt, dass sie ihre Songs dem Streaming-Anbieter Spotify nicht zur Verfügung stellt. Damit will sie ein Zeichen setzen. Es sei nicht richtig, dass Musiker, die nicht so erfolgreich seien wie sie, nicht einmal Geld für ihre Songs bekämen.

    >>>Mit nur einem Tweet machte Taylor Swift dieses Mädchen zum Star".

    Daraufhin schaltete sich Miley Cyrus ein. Diese konterte: “Ich habe mein Geld gemacht. Wenn keiner mein Album kauft, ist das in Ordnung. Ich habe ein Haus und ich habe meine Hunde, die ich liebe. Ich brauche nicht mehr.”

    Zayn Malik von One Direction stellte die Aussagen von Miley und Taylor einander gegenüber. Dabei machte er klar, dass er Miley für eine coole Socke hält. Das wiederum stieß Taylor Swifts Freund, Calvin Harris, sauer auf. Er mischte sich ein. Klickt euch durch die Bildergalerie oben, dann seht ihr, dass Calvin und Zayn sich ganz schön hart angehen.

    Calvin Harris: “Du hast dein Geld gemacht? Cool….Scheiss auf die 99% der Musiker, die auf solche Dienstleistungen (wie Spotify) angewiesen sind, richtig? Scheiss auf sie.”
    Zayn Malik: “Du hast dich gerade komplett lächerlich gemacht. Und anscheinend hast du auch nicht verstanden, was ich gemeint habe.”

    Es ist nicht das erste Mal, dass Calvin Harris auf Twitter Streit hat. 2011 gab es auch mit Katy Perry und Lady Gaga einen kleinen Schlagabtausch.

    >>>Warum Taylor Swift eine tolle Freundin ist".

    Dienstag, 18. August 2015