Cara Delevigne: "Ich habe mich selber gehasst"

    Das Model litt unter Selbstzweifeln, Depressionen und Schuppenflechte.

    Obwohl Cara Delevigne zu den erfolgreichsten Models dieser Zeit gehört, kann sie es kaum erwarten, ihre Modelkarriere aufzugeben. Die 23 Jährige erklärte kürzlich, dass sie grosse Probleme mit der Fashionwelt hat. Sie werde sich in Zukunft auf die Schauspielerei konzentrieren (immerhin kommen dieses Jahr fünf Filme mit ihr ins Kino).

    In einem Interview mit der Times gestand sie, dass sie unter Schuppenflechte litt. Die Hautkrankheit wird durch Stress ausgelöst oder verstärkt. Dank dem plötzlichen Ruhm wird Cara so gut gebucht, dass sie zeitweise bis zu 53 mal auf dem Laufsteg stand – pro WOCHE. Als Model unter Schuppenflechte zu leiden, sei eine heftige Belastung gewesen. Die Make Up Artisten mussten ihr ganzes Können beweisen. Cara erzählt auch, dass diese sich teilweise vor ihr geekelt hätten.

    • "":http://www.mtv.de/news/77745-mtv-movies-margos-spuren*

    “Das war keine gute Zeit, ich hatte einen ständigen Kampf und war monatelang im Flieger unterwegs. Immer war da Druck. Es ist auch eine mentale Sache, wenn du dich selber und deinen Körper hasst, dann wird alles schlimmer und schlimmer”, so Cara. Durch den Druck und die Krankheit entstand eine Depression. Sie habe sich in ihrer Haut sehr unwohl gefühlt.

    Weitere Gründe für ihre Depression seien die übersexualisierten Shootings und die Heroinsucht ihrer Mutter gewesen. “Ich litt unter einer heftigen Depression, Panikattacken und Selbstzweifeln. Meine Gefühle waren teilweise so schmerzhaft, dass ich meinen Kopf gegen einen Baum geschlagen habe, nur um mich selber zu betäuben.”

    • "":http://www.mtv.de/news/68351-geruchtekuche-beyonce-und-cara-delevingne-zusammen-im-studio*

    Montag, 17. August 2015