Zu Krass? Die neue Dior-Muse ist erst 14 Jahre alt

Ist Sofia Mechetner schon ein richtiges Model, oder eigentlich noch ein Kind?

Immer wieder wird in der Fashion-Welt diskutiert, ob es strengere Regulierungen zum Schutz der Models geben sollte. Ein aktueller Anlass zur Altersdebatte ist auch das neue Gesicht von Dior: Die 14-jährige Sofia Mechetner.



Die junge Israelin wurde von Dior-Designer Raf Simons persönlich entdeckt und machte dadurch einen steilen Aufstieg. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, erhielt die 14-Jährige einen 200 000 Dollar-Vertrag und kann sich und ihrer Familie damit ein ganz neues Leben ermöglichen.

>>> Die komplette Dior Modenschau mit Sofia findet Ihr hier..

Doch die Frage bleibt, ist Sofia wirklich bereit ein High Fashion Model zu sein, oder sollte die 14-Jährige und ihre Kindheit gesetzlich geschützt werden? Zeitschriften, wie die Vogue, gehen mit einem guten Beispiel voran, und lichten keine Models unter 16 Jahren ab. Auch in New York wird das Alter von Runway Models streng kontrolliert.

Doch werden in der harten Branche trotzdem immer wieder Wege gefunden, die Reglungen zu umgehen und die knabenhaften Körper der jungen Mädchen für die Fashion-Welt auszunutzen. Was meint Ihr: Sollte Sofia ihren “Model-Traum” leben dürfen, oder vom Gesetzt daran gehindert werden?

Samstag, 01. August 2015