10 Gründe, warum die 2015 MTV VMA eine Taylor Swift-BFF Party werden

  • 10 Gründe, warum die 2015 MTV VMA eine Taylor Swift-BFF Party werden >>>

  • 1. Ed Sheeran. Ed und Taylor arbeiten eng zusammen. Sie haben nicht nur den Song "Everything Has Changed" von Taylors Red Album zusammen geschrieben, sie haben auch schon einige Duette zusammen gesungen. Außerdem sind die beiden echte BFFs. Ed ist bei den VMA sechsmal nominiert.

  • 2. Beyoncé. Tayor Swift hat ihren 25. Geburtstag mit Beyoncé in Jay Zs Apartment gefeiert. In einem Interview verriet Taylor: "Es ist normal, dass alle Beyoncé lieben. Aber ich liebe sie mehr als das, ich liebe sie mehr als die normale Menge." Bey ist fünfmal nominiert.

  • 3. Fall Out Boy. Taylor und Patrick Stump standen 2013 zusammen auf dem Victoria’s Secret Catwalk, als sie "My Songs Know What You Did In The Dark" gesunden haben. Fall Out Boy ist für das Beste Rock Video nominiert.

  • 4. Ellie Goulding. Taylor und Ellie sind enge Freunde. Ellie ist sogar ein Mitglied von Taylors "Bad Blood" Gang. Sie haben "Anything Can Happen" zusammen performt und hängen ständig zusammen ab. Ellie ist in der Best Female Kategorie nominiert.

  • 5. Kendrick Lamar. Kendrick hat ein Teil von Taylors "Shake It Off" im Radio gerappt und ist auf ihrem Hit "Bad Blood" zu hören. Die beiden Musiker haben jede Menge Respekt für die Arbeit des anderen. Kendrick ist selbst viermal nominiert und Teilt sich neun Nominierungen mit anderen Künstlern.

  • 6. Nicki Minaj. Taylor Swift war quasi süchtig nach Nickis Hit "Super Bass". Taylor und Selena Gomez haben den Song auswendig gelernt und immer wieder gerappt. 2011 durfte Taylor den Track dann endlich zusammen mit Nicki performen. Nicki ist in den Kategorien Best Hip-Hop Video, Best Female Video und Best Collaboration nominiert.

  • 7. The Weeknd. The Weeknd begleitete Taylor auf ihrer 1989 World Tour. Auf der Grammy After-Party soll sie ihm 15 Minuten lang erklärt haben, wie schön er ist. The Weeknd ist zweimal nominiert.

  • 8. Nick Jonas. Taylor und Nick sind schon ewig befreundet. Sie hatte kurz seinen Bruder Joe gedatet. Kürzlich performte Nick seinen Solo-Song "Jealous" auf Taylors Tour. Nick ist für das Best Male Video nominiert.

  • 9. Ariana Grande. Die beiden Mädels sind ziemlich dicke Freunde, seit sie sich 2014 bei der Victoria’s Secret Fashion Show kennengelernt haben. Ariana Grande ist zweimal nominiert.

  • 10. Justin Bieber. Bizzle und Swizzle wurden zur gleichen Zeit zu Superstars. 2011 performten sie "Baby" zusammen. Außerdem war er lange mit Taylors BFF Selena Gomez zusammen. Justin ist in drei Kategorien nominiert.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Gibt's in diesem Jahr Kekse und Kätzchen statt Awards?

    Die Nominierungen der 2015 MTV VMA beweisen eine Sache ganz deutlich: Taylor Swift ist die heißeste Anwärterin auf den Popthron. Den Fräulein Swift ist mit neun Nominierungen die Anführerin im Kampf um die kleinen Mondmann-Awards, die im August verliehen werden.

    >>> 6 Celebrities, die ihren ersten Kuss auf der Leinwand hatten!

    Doch neben Taylor sind auch einige ihrer BFFs nominiert (okay, eigentlich sind fast alle Nominierten Swift-BFFs). Ed Sheeran, Ariana Grande und Co. können nämlich auch auf einen der Awards hoffen.

    Es sieht also ganz danach aus, als werden die VMA in diesem Jahr ein Taylor Swift Kaffeeklatsch mit Keksen und Kätzchen. Wir fänden das ziemlich schön. Zehn Gründe, warum genau das passieren könnte, verraten wir Euch in der Galerie.

    Mittwoch, 22. Juli 2015