19 Gründe, weshalb Taylor Swift die beste Patentante ist

  • Sie hat sich schon vor seiner Geburt liebevoll um ihn gekümmert.

  • Sie kann ihm all' ihre coolen (und heißen) Freundinnen vorstellen.

  • Sie hat keine Angst, sich für ihn zum Deppen zu machen.

  • Sie wird die besten Parties schmeißen!

  • Und ihm in ihrem Privatjet die Welt zeigen.

  • Sie kann ihm Gitarre spielen beibringen.

  • Und ihn zu ihren Konzerten mitbringen.

  • Sie wird ihn in eine offene, tolerante, wunderbare Welt einführen und ihn großartigen Menschen wie Andreja Pejic vorstellen.

  • Sie werden zusammen tonnenweise Küche verputzen.

  • Und einen ganz privaten Streichelzoo zur Verfügung stellen.

  • Sie wird ihn niemals allein lassen.

  • Und ihm beibringen einfach so zu sein, wie er ist.

  • Sie wird ihm zeigen, wie man das Leben in vollen Zügen genießt.

  • Inklusive fetter Poolparties, versteht sich.

  • Sie wird den schönsten Weihnachtsbaum dekorieren.

  • Und ihm Dinge aus ihrer eigenen Kindheit zeigen.

  • Sie wird ihm beibringen immer auf dem Boden zu bleiben,

  • Und seine Familie wertzuschätzen.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Warum haben unsere Eltern sie nicht dafür engagiert?!

    Ende letzter Woche ist Taylor Swift süßer Patensohn auf die Welt gekommen. Ihre enge Freundin, ‘Hart of Dixie’ Star Jaime King, hatte bereits im März verkündet, dass Tay Tay diese verantwortungsvolle Rolle im Leben ihres Kleinen spielen soll. Und ja, wir sind ein bisschen neidisch. Es könnte nämlich wohl kaum eine bessere Patentante auf der Welt geben. Taylor, falls du das lesen solltest und auf der Suche nach noch mehr Paten__kindern__ sein solltest, wir hätten nichts dagegen!

    Dienstag, 21. Juli 2015