Auweia: Naughty Boy will mit heftigen One Direction Schocker-News rausrücken

Der Streit zwischen Naughty Boy, Zayn Malik und den Jungs von 1D hat seinen Höhepunkt erreicht.

Anscheinend ist nicht nur sein Name naughty, sondern auch sein Charakter: Naughty Boy will jetzt auspacken. Allerdings keine Infos über sich selbst, sondern über die Jungs von One Direction. Der Produzent arbeitete bereits ein paar mal mit Zayn Malik zusammen und kennt die Band sehr gut. Das will er jetzt zu seinem schmutzigen Nutzen machen.

>>> Piercing-Alarm bei Kendall Jenner?

Offenbar hat er bereits einem Dutzend Boulevard-Zeitschriften das Angebot gemacht, mit wirklich heftigen Schocker-News rauszurücken, sofern das Geld stimmt. ‘Hollywoodlife.com’ will von einem Insider erfahren haben: “Naughty Boy hat sehr eng mit Zayn zusammen gearbeitet und weiß so ziemlich alles über die Jungs. Er hat bereits mehreren Klatsch-Magazinen pikante X-rated Geheimnisse angeboten. Jetzt wo er ordentlich Streit mit Zayn hat, will er einfach nur Geld aus der Sache schlagen und sieht die perfekte Gelegenheit.”

Um welchen Streit es geht? Naughty brachte Zayns neues Musikvideo zu “No Type” vor wenigen Tagen absichtlich zum leaken, woraufhin Zayn ihn via Twitter einen “fat joke” nannte, den niemand kennen würde. Autsch.

>>> #ZaynAppreciationDay: Darum werden wir Zayn Malik immer lieben!

Gut okay, aber warum hat noch niemand das unmoralische Angebot angenommen? Ganz einfach: Naughty Boy verlangt einen sechsstelligen Betrag für die Infos. Wow, das klingt zwar komplett übertrieben, aber tatsächlich auch so, als würde er nicht bluffen. Wir können uns jedenfalls sehr gut vorstellen, dass Zayn einiges zu erzählen hatte, als er kurz nach der Trennung von 1D zusammen mit Naughty Boy produzierte.

Was sagt Ihr zu der Sache? Ist Naughty Boy nur ein verzweifelter Semi-Star, der nach Aufmerksamkeit ringt oder hat er wirklich etwas zu sagen? Und wenn ja, würdet Ihr die dunkelsten Geheimnisse von One Direction wissen wollen?

Sonntag, 19. Juli 2015