Haarige Angelegenheit zwischen Kylie und Amandla

  • Amandla Stenberg vs. Kylie Jenner: Zwei Frauen, Kylies Cornrows und die Frage nach Rassismus und Respekt! >>>

  • Kylie liebt es, sich immer neu zu erfinden. Da gehören auch unterschiedliche Haarfarben und Frisuren dazu!

  • Am 4th of July Wochenende ließ sich auch Miley Cyrus die Haare zu Cornrows flechten. In der Vergangenheit kritisierte Amandla die Sängerin bereits wegen Ihres Auftretens und dafür, dass sie schwarze Frauen als Requisiten benutzt!

  • Diesen Text über Rassismus, Sexualität und Schönheitsideale und die Unterschiede von weißen und schwarzen Frauen postete Amandla nach dem Kylie-Cornrow-Zwischenfall auf Instagram.

  • Amandla und Jaden Smith sind gute Freunde, er begleitet sie sogar zu Ihrem Prom. Zwischen Kylie und Jaden lief auch mal was, heute sind die beiden aber nur Freunde!

  • Auch Katy Perry ist bekannt dafür, Features und Schönheitsideale "anderer Kulturen" zu nutzen. Irgendwie erinnert Ihre Friseur stark an FKA Twigs, oder?!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Warum sich Kylie Jenner und Amandla Stenberg in die Haare kriegen, erfahrt Ihr hier!

    Blau, Pink, Schwarz, Grau-Blau und dann wieder Schwarz. Nein, wir reden hier nicht von einem betrunkenen Chamäleon, sondern von Kylie Jenners ständig wechselnden Haarfarben. Am Wochenende präsentierte die 17-Jährige im grauen Croptop und Nike Jogger ihre neuste Frisur minus der eisblauen Haarfarbe: Cornrows. Der Schauspielerin Amandla Stenberg, bekannt durch ‘Die Tribute von Panem’, gefällt dieser Look aber ganz und gar nicht.

    Kylie Jenner ist nach Miley Cyrus, Katy Perry und Taylor Swift nun schon der vierte (weiße) Celebrity, den Amandla mit ihrer Kritik in die Schranken weist. Die Schauspielerin kritisierte an allen Vier, dass sie die schwarze Kultur, Kleidungsstile und typische Frisuren von Schwarzen benutzen würden, um edgy und cool zu wirken. In Ihrem Kommentar schreibt Amandla:

    “Wenn Du dir schwarze Features und die Kultur aneignest, es aber nicht schaffst, Deine Machtposition dafür zu nutzen, schwarzen Amerikanern zu helfen, weil Du die Aufmerksamkeit auf deine Perücken lenkst, anstatt auf die Polizeigewalt gegen Schwarze #whitegirlsdoitbetter.”

    Autsch, der hat gesessen! Diesen Seitenhieb konnte sich Kylie aber nicht einfach so gefallen lassen und konterte mit folgendem Kommentar: „Verrückt, wenn ich’s nicht mache, verrückt, wenn ich’s mache… Geh und chill mit Jaden oder so.“ Oha, riechen wir da etwa die nächste große Celebrity Feud?! Wir sind gespannt, wann die zweite Runde beginnt. Auf den aktuellsten Fotos von Kylie sind jedenfalls keine Cornrows mehr zu sehen. Die Runde geht an Amandla!

    Montag, 13. Juli 2015