16 Lebensweisheiten von Taylor Swift

  • Für Taylor Swift sind Freundschaften das Wichtigste, weil Sie Ihren Freunden vertrauen kann. Auch wenn Ihre Freunde und Sie oft sehr verschieden wirken, teilen sie die gleichen Ideale und Wertvorstellungen in Bezug auf Musik, Feminismus, Film und das Schreiben.

  • Lebensweisheit 2: Egal wie sehr Du Dich bemühst, es wird immer Menschen geben, die Dich NIE verstehen werden!

  • Du verstehst es einfach nicht!

  • Sie sagen dann Dinge wie: "Sie sieht in dem Video super komisch aus, so wie sie tanzt!"

  • Aber Taylor kann darüber nur lachen! Richtig so!

  • Lebensweisheit 3: Wenn Du den richtigen Partner gefunden hast, dann sind alle Exfreunde unwichtig.

  • "Ich werde mich dann nicht einmal an den Typen erinnern, der am Telefon mit mir Schluss gemacht hat, als ich 18 war."

  • Lebensweisheit 4: Du brauchst nicht immer einen Freund, um glücklich zu sein! Das Leben kann auch so schön, spontan und romantisch sein!

  • Taylor gibt auch sinnvolle Dating-Tipps: Niemand soll mehrere Stunden darauf warten, Eure SMS zu beantworten! Es ist einfach unhöflich, jemanden so lange warten zu lassen!

  • Taylor weiß: Egal wie weh es tut, am Ende hast Du etwas gelernt und der Schmerz hat sich gelohnt!

  • Eine weitere wahre Lebensweisheit: In der Liebe gibt es keine Regeln!

  • Taylor Swift über Feminismus: "Es bedeutet, dass Männer und Frauen die selben Rechte und Möglichkeiten haben soll. Wenn Du sagst, dass Du keine Feministin bist, dann denkst Du automatisch, dass Männer mehr Rechte und Chancen haben sollen als Frauen!

  • Taylor lässt sich nicht kleinkriegen und benutzt Kommentare von Hatern dazu, sich zu motivieren! "Du magst nicht, wie ich bin? Dann schau mir zu, wie ich noch mehr so bin, wie ich bin!"

  • Lebensweisheit 11: Es ist vollkommen ok, wenn man ein bisschen verrückt ist! Auch Taylor ist manchmal verrückt, aber auf eine gute Art und Weise!

  • "Niemand sagt über Ed Sheeran oder Bruno Mars, dass sie nur über ihre Ex-Freundinnen und Beziehungen singen. Ich finde, es ist ziemlich sexistisch, mir vorzuwerfen, dass ich nur über meine Freunde schreibe!

  • Lebensweisheit 13: Es ist ok, Fehler zu machen. Im Leben sammelst du Erkenntnisse und manchmal auch auf die harte Tour! Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich...

  • Lebensweisheit 14: Hinter dem stehen, was man macht und so eine Trennung in einen Megahit verwandeln!

  • Es ist auch völlig ok, wenn man keinen Plan davon hat, was einen gutem Freund ausmacht! Auch Taylor ist damals noch nicht dahinter gekommen...

  • Lebensweisheit 16: "Egal was die Leute über Dich schreiben oder sagen, bleib wie Du bist und lass Dich nicht entmutigen!

  • Und die letzte Lebensweisheit von Taylor: "Erinnere Dich immer daran wer du wirklich bist! Die bist nicht die Meinung eines anderen über dich! Du bist nicht kaputt oder schlecht nur weil du in der Vergangenheit einige Fehler gemacht hast!"

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Habt Ihr Sorgen oder Kummer, dann wählt einfach Taylors Nummer. Hier sind 16 ermutigende Lebensweisheiten und Ratschläge von Taylor Swift!

    Ihr braucht Dating-Tipps oder ein paar ermutigende Worte, weil das (Liebes-)Leben als Teenager manchmal echt hart und unfair ist? Dann steht Euch Taylor Swift mit Rat und Tat zur Seite! Die 'Bad Blood' Sängerin weiß genau, wie Ihr Euch fühlt und welche Worte Euch wieder aufmuntern könnten.

    >>> Seht Euch hier alle Videos von Taylor an!

    Auch Taylor hatte es in der Vergangenheit nicht immer leicht: Beziehungen und Trennungen, die in der Presse heiß diskutiert wurden, nervige Gerüchte und Vorurteile, weil Sie ein Mädchen ist, deren Songs überwiegend von Ihren Exfreunden und gescheiterten Beziehungen handeln. Klein beigeben und sich verunsichern lassen? Das wäre nicht der Swiftsche Weg!

    Taylor hat weder Ihren Mut, Ihren Enthusiasmus noch den Glauben an die wahre Liebe verloren. Damit auch Ihr immer positiv denkt und Euch nicht unterkriegen lasst, gibt’s hier 16 Lebensweisheiten von Taylor Swift, die Euch Kraft geben und das Leben erträglicher machen!

    Montag, 06. Juli 2015