MTV Video-Special Owl City: Kleine große Hymnen

Seine Schlaflosigkeit brachte Owl City-Chef Adam Young zur Musik und das neue Album 'Mobile Orchestra' sicher wieder in die Charts.

Disko, Elektro und Synthie sind die Zutaten geworden

Mit dem Nummer eins-Hit Fireflies begeisterte Owl City im Jahre 2009 zuallererst die US-amerikanische Heimat ehe der Track auch hierzulande durch die Decke ging. Fast ein halbes Jahr später passierte dies und doch ist sein Erfolg keine Eintagsfliege und Vorsteher Adam Young konnte sich unlängst in der Musikwelt dauerhaft einen Namen machen.

>>> Hier kommen die besten Videos von Owl City in der Video-Playlist für euch.

Nun liegt das fünfte Album aus seiner Feder namens ‘Mobile Orchestra’ vor und ein Schelm ist wer denkt, Young hielte es dem Titel nach klein: Einmal mehr fährt er die ganz großen Fanfaren auf und überzeugt mit seiner Mischung aus Disko-Sounds, Elektro und Synthies sowie Alternative über die gesamte Spielzeit hinweg.

>>> Zum Video zu Owl Citys Hit-Single 'Fireflies' geht es hier entlang.

Ob wieder die großen Hits dabei rumkommen, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, aber Owl City hat seine Hausaufgaben gemacht und beeindruckt mit einer stilistischen Vielfalt, die zeigt: Er schreibt nicht für die Charts allein, sondern auch für sich als ein absolut ambitionierter Songwriter.

Aktuelles Album: Owl CityMobile Orchestra (Republic/Universal)

>>> Alle Infos zu Owl City findet ihr hier.

Freitag, 03. Juli 2015