So sweet: Calvin Harris und Taylor Swifts Katze haben eine ganz besondere Beziehung

    Warum? Überzeugt Euch doch einfach selbst...

    Bei Taylor Swift und Calvin Harris scheint endlich wieder alles im Lot. Denn nach anfänglichen Schwierigkeiten haben der Star-DJ und Taylors geliebte Katzen endlich zueinander gefunden.

    >>> Calvin Harris hat keinen Bock mehr, Taylor Swift zu Hause zu besuchen

    Was das Problem war? Calvin Harris kämpft mit einer Katzenallergie und wollte seine neue Freundin einfach nicht mehr länger zu Hause besuchen. Für Taylor, die ihre zwei treuen Freunde über alles liebt, war das natürlich ein großer Schock und der erste Härtetest für die frische Beziehung.

    >>> 13 Situationen, in denen Taylor Swift das perfekte Emoji-Face hatte

    Doch nach Calvins neustem Instagram-Post zu urteilen, scheint der Test erfolgreich bestanden. Wieso sollte er sonst ein Video mit seinen Followern teilen, auf dem Katze Meredith seelenruhig (und super süß) vom Wasserhahn trinkt?



    Dass Taylor bei diesem Anblick ausflippen würde ist klar, doch auch Calvin scheint mittlerweile die Begeisterung für Taylors Vierbeiner zu teilen und brav sein Antiallergikum zu nehmen. Ende gut, alles gut: Wir freuen uns für die Turteltäubchen!

    Sonntag, 21. Juni 2015