Sechs Tipps, wie Ihr ganz einfach einen Dinosaurier zähmen könnt

  • Sechs Tipps, wie Ihr ganz einfach einen Dinosaurier zähmen könnt.

  • Holt sie Euch, wenn sie jung sind. Es könnte gut klappen, einen Raptoren zu zähmen, aber dafür müsstet Ihr sie von klein auf an Euch gewöhnen. Ihr müsstet Euch ein Paar Raptoren-Eier klauen und sie ausbrüten. So könntet Ihr dafür sogen, dass der Raptor Euch nicht als Beute sieht.

  • Aber vergesst nicht, dass sie im Herzen immer wilde Tiere bleiben werden. Der Killerinstinkt könnte immer wieder durchkommen, auch wenn der Dino seit seiner Geburt Euer Haustier war. Also denkt immer daran: Haltet Eure Freunde immer nah bei Eurem Herzen, aber Eure Raptoren in einem Gehege.

  • Haltet Augenkontakt mit Eurem Dino. In Jurassic World hält Chris Pratt immer Augenkontakt mit seinen Raptoren. Aber würde das wirklich funktionieren? Der Experte sagt ja, denn Augenkontakt ist bei gezähmten Tieren extrem wichtig. Das sieht man schon bei Hunden und Katzen.

  • Vertraut nicht auf Namen. Zwar reagieren Hund und Katzen auf ihre Namen, aber eigentlich reagieren sie eher auf die Sounds. Genauso wie bei den Befehlen "sitzt" oder "aus". Die Klänge werden in Zusammenhang gebracht mit "Belohnung" oder "kleine Belohnung". Der nächste lebende Verwandte von Dinos sind Vögel (nicht Echsen) und Vögel würden wahrscheinlich nicht auf einen Namen reagieren. Daher ist es eher unwahrscheinlich, dass ein Raptor wirklich auf seinen Namen reagieren würde.

  • Erinnert sie, was für sie herausspringt. Denn genau wie alle, lieben Dinos Essen als Belohnung. Auch der Experte sagt uns, dass Füttern einer der besten Wege ist, Tiere dazu zu bringen, das zu tun, was man von ihnen möchte.

  • Holt Euch einen Klicker. Im Film wird der Sound, den die Raptoren machen um sich zu verständigen, mit einem Klicker simuliert. Der Experte meint, es ist unmöglich zu wissen, welche Sounds die Raptoren wirklich gemacht haben. Aber wenn man es wüsste, könnten wir Menschen auf jeden Fall einen Weg finden, um den Sound nachzumachen. Mit dem richtigen Sound könntet Ihr Euren Raptoren also ganz einfach dressieren.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Ein Experte verrät uns, wie Ihr einen Raptoren à la "Jurassic World" trainieren könnt, damit er Euch nicht den Kopf abbeißt.

    Es gibt zwei ganz einfache Wahrheiten, mit denen alle Menschen auf der ganzen Welt übereinstimmen:

    1.) Das Leben wäre viel, viel cooler, wenn es immer noch Dinosaurier gäbe.

    2.) Das Leben wäre viel, viel, VIEL cooler, wenn wir mit diesem Dinosauriern kommunizieren und sie kontrollieren könnten – genau wie Chris Pratt in ‘Jurassic World.’

    >>> So sieht es aus, wenn Eure Lieblingsstars bei MTV 'Next' mitmachen würden!

    Auch wenn wir uns im Klaren darüber sind, dass Dinosaurier (wahrscheinlich) zu diesem Zeitpunkt nicht mehr existieren und wir in nächster Zeit wohl kaum einen Dino-BFF haben werden, wollten wir mal wissen, ob es den prinzipiell möglich wäre, einen Raptoren zu zähmen.

    Dr. Joel Cracraft, ein Direktor des American Museum of Natural History, hat uns verraten, auf was wir achten müssen, wenn wir uns einen Dino als Haustier halten wollen würden.

    Mittwoch, 10. Juni 2015