Igitt! In Eurem Lippenstift könnte tatsächlich Rattenkot sein

Naja, also zumindest, wenn Ihr eines der von BCC getestet Kosmetikprodukte besitzt.

Augen auf beim Make-up kauf! Denn es könnte tatsächlich sein, dass Ihr Euch nicht nur schöne bunte Farben auf die Lippen schmiert, sonder auch (und jetzt haltet Euch fest) Rattenkot. Ja, das habt Ihr richtig gelesen! BBC hat nämlich diverses Make-up, Parfüms und Sonnenmilch getestet und darin Spuren von Rattenkot, menschlichem Urin und Arsen gefunden. Ups! In Mascara, Eyeliner und Lipgloss wurden sogar verschiedene Chemikalien gefunden, die zu Hautirritationen und gefährlichen Ausschlägen führen können.

>>> Es gibt einen Grund, warum Rihanna auf so vielen Covers ist!!

Aber bevor Ihr jetzt Eure gesamtes Schminkwerkzeug entsorgt, können wir Euch ein kleines bisschen beruhigen. Ihr seid auf der sicheren Seite, wenn Ihr Eure Beauty-Produkte im Laden und auf offiziellen Webseiten kauft. Bei dem Test von BBC ging es nämlich um Make-up von Internetseiten, die angebliche Markenprodukte zu Billigpreisen anbieten. Also, gebt lieber ein paar Euro mehr für das Original aus oder schaut ob es ein günstigeres No-Name-Produkt in der Drogerie Eures Vertrauens gibt. Riskiert nicht Eure Gesundheit mit Fake-Produkten.

Mittwoch, 20. Mai 2015