Diese badass Poster zu Taylor Swifts "Bad Blood" Video müsst Ihr gesehen haben.

  • 1: Wir wären gern dabei gewesen: Taylor und die Haim Girls, Halston Sage und der Neuzugang, die schöne Tiana von Empire. Und natürlich Lorde, die ihren Fuß hält.

  • 2. Die Geburtstagsparty von Camila Cabello! Selena war auch da.

  • 3. Im Aufzug mit den #squadgoals. Da wäre noch Platz für uns gewesen.

  • 4. Den Internationalen Frauentag feiern - mit Selena. Und Whiskey, Champagner und Tee.

  • 5. Squad mit Guys: Beyoncé, Jay Z und Justin Timberlake

  • 6. Mit den Haim Girls in Maui. So lässig auf der Yacht stehen, hätte uns auch gefallen.

  • 7. Der Moment, in dem Taylor den Dresscode "Schwarz" verpasste.

  • 8. Das lässige Shopping mit Lorde, Haim und Jamie King

  • 9. Selfie mit Victoria's Secret Models

  • 10. Squad mit Guys: Der Moment, in dem Taylor von netten Jungs umgeben ist

  • 11. Der Moment, wo sich Taylor einfach nur albern mit ihrem Squad verkleidet

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Welche Promis im Clip welche fiesen Rollen spielen werden, erfahrt Ihr hier.

    Taylor Swift sorgt mit einem klugen Marketing-Trick gerade für riesige Publicity. Denn für ihren neuen Song “Bad Blood”, die vierte Single aus “1989”, drehte sie nicht einfach ein schnödes Musikvideo. Offenbar erwartet uns demnächst eher ein kleiner Spielfilm.

    Dies lassen zumindest die Poster vermuten, die – in bester Sin City-Manier – Taylor nun auf ihrem Twitter-Profil postete. Damit wird ein Teil der badass Charaktere vorgestellt, der im promireichen Clip mit von der Partie sein wird. Wie von Taylor Swift zu erwarten, dürfen auch einige ihrer #squadgoals in “Bad Blood” böse Mädchen spielen.

    >>> #squadgoals: Elf Momente, in denen wir gern Teil von Taylor Swifts Mädchen-Clique gewesen wären

    Zum Beispiel Lily Aldridge. Besser bekannt als Model bei Victoria’s Secret. In “Bad Blood” übernimmt sie die Rolle der Frostbyte:



    Dann hätten wir noch Disney-Star Zendaya. Sie spielt Cut-Throat. Ob Zendaya damit ihr braves Shake-It-Up-Image überwinden will?



    Und da wäre noch Paramore -Sängerin Hayley Williams, die eine rothaarige Schöne mit dem geheimnisvollen Namen The Crimson Curse spielt.



    In Lederjacke, mit strenger Frisur spielt Mrs Swift natürlich auch eine Rolle in dem “Bad Blood” Clip. Ihr vielsagender Name: Catastrophe



    Angeblich spielen auch Cara Delevingne und Kendrick Lamar im arty Video mit. Den Clip aus der Feder von Joseph Kahn (er hat schon für alle großen Stars Videos gedreht) wurde übrigens von Taylor Swift persönlich produziert. Wir können es kaum erwarten, das Meisterwerk endlich zu sehen. Auch hier hat sich Tay einen marketingträchtigen Platz für die Premiere ausgesucht: Am 17. Mai wird “Bad Blood” im Rahmen der Billboard Music Awards zum ersten Mal gezeigt.

    Samstag, 09. Mai 2015