Mileys Backyard Sessions ist zurück - dieses Mal für einen guten Zweck

Miley launcht ihre Happy Hippie Foundation mit der Hilfe von Joan Jett und Ariana Grande.

Klar, dass wir uns alle noch an Miley Cyrus' Backyard Sessions erinnern. Ihre Version von Dolly Patrons ‘Jolene’ war einfach genial. Jetzt bringt Miley ihre Sessions zurück und dieses Mal sogar für einen guten Zweck. Mit den neuen Backyard Sessions wirbt sie für ihre Stiftung, die Happy Hippie Foundation, die sich für obdachlose Jugendliche, LGBT Jugendliche und andere schutzlose Menschen einsetzt.

Um ordentlich Aufmerksamkeit für ihre Stiftung zu bekommen, hat Miley Cyrus sich mit einem ihrer größten Idole Joan Jett zusammengetan. Für die erste Runde von ‘#‎HappyHippiePresents‬: Backyard Sessions’, haben die beiden Sängerinnen Joans Hit ‘Different’ gecovert.

Leute, haltet Euch fest, denn es wird noch besser. Für weitere Folgen der Backyard Sessions wird Miley Cyrus auch mit Ariana Grande zusammen im Garten singen. Nach jeder Session gibt es übrigens auch die Möglichkeit die Happy Hippie Foundation mit Spenden zu unterstützen.

Wow, tolle Sache Miley! Wir finden es Spitze und freuen uns schon jetzt auf jede Menge live Musik aus dem Hinterhof.



Mittwoch, 06. Mai 2015