Wow! 12 süße Dinge, die Stars für ihre Fans gemacht haben

  • Big big love: Selena Gomez, Drake und Nicki Minaj sind echt süß zu ihren Fans.

  • Drake ist bekannt dafür, dass er bei seinen Konzerten einen Fan auf die Bühne holt, z.B. beim Song "Hold On We’re Going Home". Wie viele Fans dabei vor Glück einen Herzinfarkt bekommen haben, ist nicht überliefert.

  • Auch Nicki Minaj holt während ihrer aktuellen Pinkprint Tour gerne Fans auf die Bühne und postet dann Videos von diesem Moment auf Instagram. Der kleine Fan auf dem Bild hat sich bestimmt immer noch nicht wieder eingekriegt.

  • Die Neuseeländerin Jess Wright (rechts) erfuhr zwei Wochen, nachdem sie sich Karten für Ed Sheerans Konzert in Auckland gekauft hatte, dass sie an Leukämie erkrankt ist. Ed besuchte sie im Krankenhaus und gab ihr ein Privatkonzert.

  • Macht die Mädchen glücklich: Justin Bieber schenkte einem handylosen Hardcore-Fan ein iPhone, damit das Mädchen ihm auch von unterwegs tweeten kann.

  • Für ihr Video "Sugar" überraschte die Band Maroon 5 ein Fanpärchen bei ihrer Hochzeit. Auch wenn es im Video so wirken mag, war die Überraschung des Paares nicht gestellt.

  • Demi Lovatos Video "I Really Don’t Care" wurde während der Gay Pride Parade in L.A. aufgenommen. Den Fans wurde jedoch gesagt, dass Demi nicht zu den Dreharbeiten kommen könne. War natürlich gelogen und die Begeisterung bei Demis Fans umso größer, als sie unerwartet zwischen ihnen auftauchte.

  • 2013 engagierte Miley Cyrus einen ihrer Megafans als Personal Assistent. Die Begründung: Nur ein Hardcore-Miley-Fan weiss, was Miley-Fans sich wirklich von ihr wünschen.

  • Taylor Swift macht alles für ihre Fans: 2014 rief sie zum ersten Mal ihre Aktion "Swiftmas", bei der sie ausgewählten Fans Weihnachtsgeschenke zuschickte. Das Ungewöhnliche daran: Taylor hatte sich vorher mithilfe von Social Media darüber schlau gemacht, was dem jeweiligen Fan gefallen könnte.

  • 2013 nahm Selena Gomez drei Fans spontan in ihrem SUV mit, nachdem zuvor eine Horde Paparazzi verhindert hatte, dass Selena den Mädchen in Ruhe Autogramme geben konnte.

  • Auf Promotiontour für ihr Album "The Fame Monster" gab Lady Gaga wartenden Fans für 1000 Euro Pizza aus. Das ist nicht das erste Mal, dass Mother Monster ihre Monster füttert. Süße Aktion.

  • Auf einem Konzert in New York 2014 überreichte ein kleiner Junge Justin Timberlake ein Geschenk. Justin war so gerührt, dass ihm die Stimme brach, als er dem kleinen Fan mit den Worten "I love you, little guy" danken wollte.

  • Carrie Underwood ist ein richtige Samariterin und spendet regelmäßig die kompletten Einnahmen ihrer Konzerte an regionale Sozialprojekte in den Städten, in denen sie spielt.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Eure Liebe stößt bei den Stars auf Gegenliebe!

    Stars lieben ihre Fans. Ja wirklich! Was wie ein albernes Klischee klingt, ist am Ende des Tages die harte Wahrheit. Denn ‘No Fans, No Fame!’ Doch wo bei manchen Stars manchmal berechnendes Marketingkalkül durchscheint, überbieten sich andere mit echten Liebesgesten für ihre Anhänger.

    >>> Sehr sweet: Taylor Swift bekommt Milestone Award von ihrer Mutter Lady Gaga versorgt schon mal vor dem Hotel wartende Fans mit Snacks, während Maroon 5 die Hochzeit eines Fanpärchens crasht. Starke Aktionen, die zeigen, wie teuer den Celebs ihre Gefplgschaft ist.

    Aber die FANtastischste von allen ist mit Sicherheit Taylor Swift. Sie lädt die Fans zu sich nach Hause ein, verschickt Weihnachtsgeschenke oder schmeißt auch mal ganze Parties für ihre Fans. Verrückt! Welche Stars noch crazy in love mit ihren Fans sind, könnt Ihr in unserer Bildergalerie nachsehen!

    Montag, 20. April 2015