Charlie Sheen: Sorry, Ashton Kutcher

Kritik an "Two and a Half Men" sollte nicht persönlich gemeint sein.

In knappen Worten erklärte Charlie Sheen kürzlich, was er von der Entwicklung seiner alten Serie und Nachfolger Ashton Kutcher hält. Das Wörtchen “sucks” wurde mehrfach erwähnt.

Allerdings sah er das Problem nicht bei Kutcher, sondern gab dem schlechten Storywriting die Schuld. Einem Bericht von contactmusic.com zufolge, entschuldigte er sich nun doch mit einem offenen Brief, der TMZ.com vorliegt:

“Lieber Ashton, mein Fehler. Ich war respektlos gegenüber einem Mann, der sein Bestes tut. […]”

Das Beste scheint für Charlie aber nicht gut genug zu sein…

Mittwoch, 22. Februar 2012