Justin Bieber nach Konzert verklagt

22 Januar 2013
Nachdem Justin Bieber erst kürzlich von seinem ehemaligen Leibwächter verklagt wurde, flatterte nun die nächste Klage ins Hause Bieber. Eine Konzertbesucherin beschuldigt Justin wegen seiner Show jetzt an Tinitus und einem permanenten Hörschäden zu leiden. Verursacht worden seien die Verletzungen am Gehör der Frau durch die lauten Schreie des Publikums, als der Sänger mit einer Gondel durch die Halle schwebte.
Nun forderte die Klägerin ganze neun Millionen Dollar Schmerzensgeld von dem Teen-Star. Es ist aber sehr fraglich, ob sie mit dieser Klage tatsächlich durchkommt. Nme.com zufolge konnte die Dame keinen Anwalt finden und ließ die Klage nun fallen.

Neueste News

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities

Chrissy Teigen und John Legend zeigen ihr Söhnchen Miles

Stars & Celebrities

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities