Alle Gewinner und die besten Fotos der Brit Awards

    Die Brit Awards sind die britische Version der Grammys. Alle Gewinner und die besten Fotos der Stars gibt es hier!

    Die Brit Awards Show ist die größte und wichtigste Preisverleihung der britischen Musikszene und wurde gestern zum 35. Mal verliehen. Und wie bei den Grammys tanzten, sangen und feierten auch in London Megastars wie Taylor Swift, Kanye West, Ed Sheeran oder Sam Smith auf, vor und hinter der Bühne. Letzterer durfte auch gleich die zwei Preise als ‘British Breakthrough Act’ und ‘Best Global Success’ mit nach Hause nehmen. Auch sein Kollege Ed Sheeran, der bereits bei den Grammys abstaubte, wurde als ‘British Male Solo Artist’ und sein Album als das Album des Jahres ausgezeichnet.

    >>> Die schönsten Looks der Brit Awards!

    Weitere Gewinner waren Taylor Swift als ‘International Female Solo Artist’, Paloma Faith als britische Solokünstlerin, One Direction für 'You And I' als bestes britisches Video, Mark Ronson und Bruno Mars mit 'Uptown Funk' als beste Single, Pharrell Williams als ‘International Male Solo Artist’, die Foo Fighters als internationale Band, Royal Blood als beste britische Band und James Bay, der den Critics’ Choice Award entgegen nehmen durfte.

    Die Highlights des Abends waren definitiv die euphorische Taylor Swift, die sich wie ein Kind an Weihnachten über ihre Auszeichnung freute, Kanye Wests Performance zu seiner neuen Single ‘All Day’ und das große Showfinale mit dem Auftritt von Madonna, bei dem sie sich trotz heftigem Sturz von der Treppe wieder aufrappelte und weitersang.

    Und hier alle Gewinner im Überblick:

    British Male Solo Artist – Ed Sheeran

    British Group – Royal Blood

    British Female Solo Artist – Paloma Faith

    British Breakthrough Act – Sam Smith

    Best Global Success – Sam Smith

    British Single – Mark Ronson ft. Bruno Mars – ‘Uptown Funk’

    Mastercard British Album Of The Year – Ed Sheeran

    British Video – One Direction – ‘You and I’

    International Male Solo Artist – Pharrell Williams

    International Female Solo Artist – Taylor Swift

    International Group – Foo Fighters

    Critics’ Choice Award – James Bay

    Donnerstag, 26. Februar 2015