Blake Lively erzwingt einstweilige Verfügung

Das "Gossip Girl" wehrt sich gegen irren Stalker.

Blake Lively wird verfolgt. Und zwar nicht von einem etwas aufdringlichen Fan, sondern von einem Irren. Dieser behauptet laut TMZ.com, eine “übernatürliche” Verbindung mit der Schauspielerin zu haben. Außerdem soll sie ihm bei seiner Heilung geholfen haben. Naja, weit fortgeschritten ist diese offenbar noch nicht.

Sein Zustand scheint sich sogar wieder dramatisch verschlechtert zu haben. Wie sonst lässt sich die permanente Verfolgung des “Gossip Girls” erklären? Doch jetzt ist Schluss. Ein Gericht verhängte eine einstweilige Verfügung, die es dem Stalker verbietet, sich ihr zu nähern.

Donnerstag, 16. Februar 2012