Der Kardashian Clan zerfällt: Kylie Jenner zieht zu Tyga

Was Kylies Eltern davon halten, dass sich die Minderjährige in Krisenzeiten aus dem Staub macht, erfahrt Ihr hier.

Wie bereits Schwester Kendall vor wenigen Monaten, scheint nun auch Kylie die Schnauze voll vom Jenner-Haushalt zu haben. Kein Wunder eigentlich, denn die ganze Familie steckt momentan in einer Krise, die vor allem durch Papa Bruces Wandel zur Frau und seinem schweren Verkehrsunfall ausgelöst wurde. Kylies Lösung für das Problem: Einfach abhauen – und zwar zu ihrem acht Jahre älteren Freund, Tyga.

>>> Uff! Drake disst Tyga für die Beziehung mit der minderjährigen Kylie Jenner

Wie ‘Radar Online’ berichtet, wohnt Kylie tatsächlich schon seit mehreren Tagen in der Villa des Rap-Giganten. Doch die eigentliche Frage lautet offenbar: Sind ihre Eltern cool damit?

Wir sagen es mal so: Zu 50%. “Kris vertraut Tyga und glaubt, dass er ein guter Einfluss ist”, erzählt der Insider. Bruce hingegen soll die Angelegenheit nicht ganz so locker sehen. “Er will es nicht, aber er weiß, dass es keinen Sinn hat zu streiten, denn Kylie macht sowieso, worauf sie Lust hat.” Kim Kardashian dürfte da ganz auf Bruces Seite stehen, denn die kann Tyga nicht wirklich ausstehen und fühlte sich außerdem schon von Kendalls Auszug bedroht. Schließlichen werden die jungen Damen des Kardashian Clans zunehmend beliebter, während Kim versucht sich mit kleinen Tricks, wie Sextapes, über Wasser zu halten.

>>> Schon wieder ein Sextape? Kim Kardashian und Kanye West können es einfach nicht lassen

Sonntag, 15. Februar 2015