Schon wieder ein Sextape? Kim Kardashian und Kanye West können es einfach nicht lassen

Für die Klatsch-Presse ist die Lage eindeutig: Irgendwo da draußen existiert ein Kimye-Sextape. Warum? Das erfahrt Ihr hier...

Kim Kardashian und ihr Gatte Kanye West haben das ein oder andere schmutzige Geheimnis unter ihrem Bett versteckt, das war uns ja klar. Wirklich spannend wird es bei den Beiden scheinbar jedoch erst, wenn eine Kamera im Spiel ist. Auf die direkte Frage des ‘Love Magazins’ hin, ob ein Kimye-Sextape existieren würde, antwortete Kim direkt: “Oh, ich will nicht über mein Sexleben reden.” Nun, diese Antwort ist zwar ziemlich deutlich, aber ein “Nein” klingt definitiv anders, oder? Offenbar drücken die Beiden auch gerne mal privat auf “Record”.

Uns stellt sich jetzt natürlich die Frage, wie privat solche Aufnahmen bleiben werden. Denn wer sich zurückerinnert, wie Kim ursprünglich berühmt wurde, dem fällt die Gemeinsamkeit schnell auf: Durch ein “zufällig” ins Netz gekommenes Sextape. Wenn es um Kims Karriere also mal nicht mehr so gut steht, könnte dieser Zufall dann wieder eintreten? Ist solch ein Tape quasi eine Art Karriere-Absicherung? Die US-Presse scheint das jedenfalls zu glauben.

Immerhin: Momentan scheinen die Beiden sehr glücklich zu sein, denn im späteren Verlauf des Gesprächs erwähnte sie, dass sie “viel Spaß” zusammen hätten und erklärt:“Ich genieße jeden Aspekt meiner Beziehung mit ihm.

Sonntag, 15. Februar 2015