Rita Ora: Es wird keine Songs über meine Exfreunde geben!

  • Rita Ora

  • Fakt 1: Rita wurde in Pristina im Kosovo geboren, kam als Kleinkind aber nach London.

  • Fakt 2: Rita wurde mit 14 von Produzent Martin Terefe in einem Londoner Park entdeckt.

  • Fakt 3: Rita hasst ihren Hintern, liebt aber ihre Brüste.

  • Fakt 4: Seit 2009 ist Rita bei Roc Nation unter Vertrag.

  • Fakt 5: Ritas EX-Boyfriend ist Rob Kardashian.

  • Fakt 6: Ritas Mutter ist Psychiaterin, ihr Vater besitzt mehrere Pubs in London.

  • Fakt 7: In ihrem Hit "How We Do (Party)" wurde der Refrain von "Party & Bullshit" von Notorious B.I.G. verwendet.

  • Fakt 8: Rita hat einen Werbevertrag mit dem Schuhhersteller Superga unterschrieben.

  • Fakt 9: Nennt ihre Fans "Ritabots".

  • Fakt 10: Ritas größtes Vorbild ist Gwen Stefani von No Doubt.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Warum sie aus ihrem Herzschmerz kein Geschäft machen will? Hier lesen!

    Rita Ora ist über jeden ihrer Exfreunde hinweg – wozu also einen Herzschmerzsong aufnehmen?!

    Im vergangenen Jahr trennten sich die Sängerin und DJ Calvin Harris, Calvin hatte das Liebesaus via Twitter verkündet. Zunächst schien es, als ob die beiden nach der Trennung weiterhin befreundet bleiben würden, doch dann untersagte der DJ seiner Exfreundin, den gemeinsamen Song ‘I Will Never Let You Down’ bei den Teen Choice Awards 2014 zu performen.

    >>> Rita Ora: Liebesaus via Internet

    Vor Kurzem hieß es, dass Rita einen Song über ihren Verflossenen für ihr neues Album schrieb. Mit diesen Gerüchten räumte der Star, der mittlerweile Ricky Hil datet, jetzt aber auf: “Rita ist langsam über Calvin hinweg – sie hat die Sache hinter sich gelassen und ist mit Ricky glücklich”, berichtete ein Insider dem britischen ‘Star’-Magazin.

    >>> Valentinstags-Tiere der Promis: Diese Haustiere bekommen sicher ein Geschenk

    Ein weiterer Ex der Sängerin, Robert Kardashian sollte es angeblich auch auf das Album geschafft haben. Rita und Robert waren kurzzeitig im Jahr 2012 liiert, doch nachdem der Kardashian-Sprössling der Sängerin öffentlich vorwarf, fremdgegangen zu sein, ging die Beziehung in die Brüche. Und auch diese Gerüchte erweisen sich als unwahr: Obwohl zwischen den beiden noch böses Blut herrscht, würde sich Rita nie mit einem Song an ihm rächen. “Rita hasste es, wie Rob mit ihrer Trennung umging. Sie weiß, dass sowohl Rob als auch Calvin mit der Beziehung abgeschlossen haben und sie will beide wissen lassen, dass dieses Gefühl beiderseitig ist”, fügte der Alleswisser hinzu.

    >>> Rita Ora mit 'I Will Never Let You Down' schauen

    Zu Beginn des Monats sprach Rita Ora mit dem ‘Style’-Magazin offen über ihr Desinteresse an ihren Exfreunden: “Ich denke nicht, dass sie mir wichtig genug für einen Song wären … Ich kenne meine Grenzen.”
    Copyright: Cover Media 2015

    Samstag, 14. Februar 2015