Diddy: Grammy-Party endet im Krankenhaus

Hatte der Rapper bei der Aftershowparty etwas zu tief ins Glas geschaut?

Wie TMZ.com berichtet, wurde Diddy vergangenen Sonntag nach einer Party in der Playboy Mansion mit “starker Migräne” ins Krankenhaus eingeliefert. Da hätte der 42-Jährigen vielleicht die ein oder andere Pulle Champagner weniger bestellen sollen?

Zum Glück konnte er die UCLA Notaufnahme schnell wieder verlassen.
Wie Quellen dem Gossip-Portal mitteilten, geht es ihm auch schon wieder besser. Laut deren Aussage, hatte der Krankenhausaufenthalt auch rein gar nichts mit der Party zu tun…

#Ja ne, ist klar.

Mittwoch, 15. Februar 2012