Grammy-Sabotage: Kanye West disst Beck

  • Grammy-Sabotage: Kanye West disst Beck

  • Grammy-Sabotage: Kanye West disst Beck

  • Beck wirkte sichtlich überrumpelt von Kanyes spontanem Auftritt. Fast schon etwas ängstlich.

  • Beck findet seine Eier aber schnell wieder und fordert den davon eilenden Kanye auf, zurück auf die Bühne zu kommen.

  • Macht Kanye natürlich nicht. Ist ja auch Yeezus.

  • Stattdessen geht Kanye einfach zu seinem Platz zurück und lacht sich einen mit Ehefrau Kim.

  • Von der wir nicht genau wissen, ob sie Kanyes Prank überhaupt mitbekommen hat, weil sie die ganze Zeit Selfies machte bei den Grammys.

  • Was ist so eine fette Grammy-Show schon gegen ein gutes Selfie!?

  • Beck durfte dann auch völlig kanyefrei noch live performen.

  • Kanye hob sich seine Puste nämlich lieber für seinen eigenen Auftritt mit Rihanna und Paul McCartney auf.

  • Der ungewohnt schlicht war für Kanyes - und RiRis! - Verhältnisse.

  • Zwischendurch fand Kanye aber immer wieder Zeit, ein wenig mit Kim rumzumachen.

  • Beyoncé legte einen Knallerauftritt hin und durfte immerhin zwei Grammys mit nach Hause nehmen, wenn auch nicht den fürs beste Album.

  • Trotz Prank gab es dann auch noch ein Gruppenfoto mit Beyoncé und Kanye West.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Kanye West und sein Ego stürmten bei den Grammy Awards die Dankesrede von Beck – zieht aber in letzter Sekunde noch zurück. Jay Z und Beyoncé können es kaum fassen.

    Hat Kanye West etwa plötzlich doch noch Humor oder kann sich der Rapper einfach nicht benehmen? Jeder kann sich sicherlich noch an Kanyes Auftritt bei den MTV Video Music Awards 2009 erinnern. Damals gewann Taylor Swift den Preis für das best Video und kam auf die Bühne, um den Award entgegenzunehmen. Yeezy konnte das jedoch gar nicht verstehen und kam zu Taylor auf die Bühne, um der Welt mitzuteilen, dass Beyoncé auch ein ziemlich gutes Video produziert hat und den Preis mehr verdient habe. Mit dieser Aktion war er natürlich der Buhmann des Abends. Doch wer denkt, dass Kanye West aus Fehlern lernt, der liegt komplett daneben.

    >>> Die Gewinner der Grammys 2015

    Bei den Grammys kam es bei der Vergabe des Awards für das Album des Jahres fast wieder zu einem Zwischenfall mit Mr. West. Der Preis ging nämlich an Beck und sein Album ‘Morning Phase’ statt an Kanyes gute Freundin Beyoncé. Als Beck den Award entgegennimmt, steht der Rapper plötzlich auf und läuft in Richtung Bühne. Dieses Mal zeiht er die Aktion allerdings nicht durch, sondern dreht in letzter Sekunde mit einem Lächeln ab.

    Hatte Kanye West diese Aktion also wirklich als Scherz geplant oder ist ihm in letzter Sekunde vielleicht doch noch eingefallen, dass er dadurch wieder zum Buhmann wird? Das Publikum fühlte sich jedenfalls gut unterhalten. Vor allem die Reaktionen von Jay Z und Beyoncé sind ziemlich witzig.



    Leider musste Kanye am Ende doch noch seinem Ego freien Lauf lassen und in einem Interview mit E! gegen den Preisträger Beck schießen: ‘Ich weiß nur, dass die Grammys, wenn sie wollen, dass die echten Künstler wiederkommen, uns nicht mehr verarschen sollten. Wir haben keine Lust mehr auf Spielchen. Und Beck sollte die Kunst respektieren und seinen Award an Beyoncé geben.’

    Er kann es einfach nicht lassen!

    Montag, 09. Februar 2015