One Direction sind die einflussreichsten Briten

    ... und ein paar andere. Wer es neben den Jungs in die altehrwürdige Liste der 500 einflussreichsten Briten geschafft hat, erfahrt Ihr hier.

    Okay, für uns ist es nichts Neues, doch jetzt haben auch endlich die älteren Leute des britischen Traditionsunternehmens Debrett gemerkt, dass die Jungs von One Direction wirklich etwas zu sagen haben. 1D haben es in diesem Jahr auf die brandneue Liste mit den 500 einflussreichsten Briten geschafft.

    Die Mitglieder der Boyband sind zwar erst Anfang 20, doch seit ihrem Debütalbum ‘Up All Night’ haben sich Harry, Zayn, Liam, Niall und Louis zu echten Superstars entwickelt, die nicht nur in ihrer Heimat Großbritannien einen großen Einfluss haben, sondern auch im Rest der Welt Millionen von Fans hinter sich wissen. Ihre letzte Tour sahen mehr als 3,4 Millionen Menschen. Auch in Sachen Mode sind One Direction echte Trendsetter.

    >>> Sam Smith ist wieder Single

    Doch 1D sind nicht die einzige Überraschung unter den einflussreichsten Briten. Sam Smith gehörte zwar zu den erfolgreichsten und beliebtesten Newcomern 2014, doch dass er bereits nach so einer kurzen Zeit im Musik-Biz zu den einflussreichsten Künstlern Großbritannien gehört, damit hat er wohl selbst nicht gerechnet. Welche interessanten Stars es sonst noch auf die Liste geschafft haben, seht Ihr in unserer Galerie.

    Dienstag, 27. Januar 2015