MTV Album der Woche: Favorite

Wenn Kollegah ruft, hat das Business zu folgen und ganz genau hinzuhören bei Favorites Album "Neues Von Gott".

MTV Album der Woche: Favorite – Neues Von Gott

Ein Maß an Bescheidenheit war Favorite in seiner Laufbahn noch nie. Immer ging es dem gebürtigen Essener darum, auf das Abbild der Realität noch eines oben drauf zu packen und seine Sicht der Dinge so darzustellen, dass eine Form der Überspitzung grundsätzlich dazugehört. Beim Titel seines neuen Albums Neues Von Gott möchte man als allererstes denken, dass ihm nun völlig der Boden unter den Füßen verloren gegangen ist und auch das Video zur Single Europas Wichtigster Mann eckte mit Hitler-Sequenzen gleich mal wieder gewohnt nonchalant bei Presse und Publikum an. Doch damit ist längst nicht alles gesagt, denn das vierte Werk von Christopher Alex ist bei weitem keines, welches nur durch Provokation überzeugen will.

>> Die brandneuen Videos der Woche gefällig? Bitte sehr.

Ganz im Gegenteil, scheint es dieses Mal eben nicht allein nur die breite Brust zu sein, die präsentiert werden soll und selbst wenn Kollegah im Vorfeld von einer massiven Ansage sprach, die sein Selfmade-Kollege hier vom Stapel lassen will, gehört Neues Von Gott zweifellos zu den vielschichtigen Releases aus dem Hause Favorite – er zeigt nicht nur, wer der Herr im Ring ist, sondern versucht sogleich den Typ ‘Kumpel’ nach Außen zu stellen: Dabei wird stets an eine Form von Wir-Gefühl appelliert, das sogleich beweist, alles alleine machen, auch der nicht nicht, der selbst davon überzeugt ist, es hinzubekommen. Ironisch ist vieles auf Neues Von Gott, doch zwischen grenzwertigen Punchlines erstreckt sich immer wieder eine Form von Selbstreflexion, die nichts mit falscher Befindlichkeit zu tun hat.

>> Zum Favorite-Klassiker 'Ich Vermisse Euch' im Video geht es hier entlang.

Auch die Albumpause von fast vier Jahren hat Favorite gut getan, denn man spürt, dass er sich viel Zeit für die musikalische Untermalung des Ganzen genommen hat, die Beats viel gründlicher ausgewählt und zusammengestellt wirken, als es noch beim Vorgänger Christopher Alex der Fall war. Die meisten Tracks kommen dabei direkt durch die Mitte, haben die vermisste Tiefe und Wucht wiedergefunden und scheinen endlich das widerzuspiegeln, was Favorite beim letzten Release verloren hatte. Kollegah darf also zugestimmt werden, Selfmade legt mit Neues Von Gott eines der ersten Ausrufezeichen des Genre-Jahres vor. Favorite hätte daher gerne auf die Hitler-Provokation verzichten können, denn nötig hat er es mit solchen Songs nicht, die Diskussion in eine solche Richtung zu lenken.

>> Auch nach einer halben Ewigkeit wieder zurück: Was wir über B-Tights neues Album 'Retro' denken, könnt ihr hier erfahren.

Sein viertes Studioalbum ist zugleich sein bislang bestes und selbst wenn es für manche nicht so konsequent wie die ersten beiden Veröffentlichungen von ihm sind, darf sich Favorite mit Neues Von Gott zu recht auf Unterstützung von ganz oben pochen, Kollegah irrt sich offenbar nie.

Label: Selfmade/Universal Vö: bereits erschienen

Tracklist:
1. Fav Zeit 2015
2. Unchipped
3. Europas Wichtigster Mann
4. Wanze
5. Selfmade Legenden
6. Zweitausendfearzehn
7. Hardcore Entertainment
8. Gay Rap
9. Karfreitag
10. Regierungshelikopter
11. Blonde Bestie
12. Ohne Grund
13. White House Down
14. Königtum Und Kaste
15. Höllenfahrt
16. Alkoholproblem

Und das vergangene MTV Album der Woche gibt es hier.

Montag, 26. Januar 2015