Nach diesem Vorfall könnte Ariana Grande nicht bei den Grammys auftreten

7 Februar 2019
Ob wir jetzt wirklich auf Aris Auftritt verzichten werden müssen, erfahren wir dann vermutlich erst am Sonntag.
Alle Arianators unter Euch müssen jetzt ganz stark sein: Es sieht nämlich schwer danach, dass Ariana Grande am kommenden Sonntag (10.2.) nicht bei den Grammys performen wird. Berichten zufolge war die Sängerin bereits fest eingeplant für die Grammy Show. Doch wie jetzt bekannt wurde, kam es bei den Vorbereitungen der Show zu heftigen Streitigkeiten zwischen Ariana und den Grammy Veranstaltern.
Laut eines Berichtes im US-Magazin Variety wollte Ariana am Grammy-Abend ihre neueste Single 7 Rings performen, stieß mit dieser Idee aber auf wenig Begeisterung bei den Veranstaltern der Awardshow. Als diese ihr vorschlugen, 7 Rings doch als Medley mit einem anderen Song (den sie sich aber nicht selbst aussuchen durfte) zu präsentieren, empfand Ariana diese Forderungen als „beleidigend" und entschied sich gegen einen Auftritt bei den Grammys. Angeblich habe es bei keinem anderen Künstler, der an diesem Abend auftritt, so viele Vorgaben gegeben wie bei ihr.
Etwas unangenehm – sowohl für Ariana als auch die Grammy-Veranstalter – ist die Tatsache, dass Ariana als Testimonial auf vielen Grammy-Plakaten und Social Media-Posts zu sehen ist und zudem auch noch in zwei Grammy-Kategorien – Best Pop Vocal Performance (für God Is a Woman) und Best Pop Vocal Album (für Sweetener) ist. Upsi.

Ariana ist auch nicht die erste Künstlerin, die Stress mit den Grammy Veranstaltern hat. Letztes Jahr wollten die Veranstalter der Show Lorde nicht erlauben, solo aufzutreten , sondern boten ihr stattdessen nur einen Part im Tribut für Tom Petty an, dessen musikalisches Lebenswerk an diesem Arbeit geehrt wurde. Lorde lehnte ab.
Bisher haben sich die Veranstalter der Grammys noch nicht dazu geäußert, ob Ariana Grandes Performance tatsächlich endgültig gecancelt wurde. Stattdessen verkünden sie einfach weitere Künstler, die am Sonntag auftreten werden: Dazu gehören Lady Gaga, Mark Ronson, Travis Scott, Chloe x Halle und Dua Lipa mit St. Vincent. Ob wir jetzt wirklich auf Aris Auftritt verzichten werden müssen, erfahren wir dann vermutlich erst am Sonntag.
Käthe für MTV

Ariana Grande - 7 rings

Kategorie:

Neueste News

Lil Xan wird Vater: So reagiert Noah Cyrus (nur 5 Monate nach der Trennung)

Stars & Celebrities

Karl Lagerfeld stirbt mit 85 Jahren in Paris: Stars weltweit trauern

Stars & Celebrities

Dendemann, Joko & Co.: Wieso jetzt alle einen Euro-Pass posten

Musik & Events

MTV und PUMA feiern Popkultur und Streetstyle mit neuer Zusammenarbeit

Fashion

Shirin David bricht mit ihrer neuen Single "Gib ihm" Youtube-Rekord

Musik & Events

In „Riccanza World“ zeigt uns Liliana Nova ihr luxuriöses Model-Leben

Stars & Celebrities

Lewis Capaldi redet über sein kommendes Album, seine Inspirationen und Tinder-Dates

Musik & Events

Aus diesem Grund hätten sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth fast nie kennengelernt

Stars & Celebrities