Kristen Stewart: Ihr könnt mich alle mal!

    Schauspiel-Überfliegerin Kristen Stewart hat die Nase voll vom Leben im Rampenlicht.

    Kristen Stewart will sich mal so richtig gehen lassen – ohne dass Kameras auf sie gerichtet sind!

    Die Schauspielerin kann sich seit ihrem Durchbruch mit den ‘Twilight’-Filmen nicht vor Aufmerksamkeit erwehren und musste sich in der Vergangenheit öfters über Schlagzeilen, die ihr Privatleben betrafen, ärgern. So führte sie eine Beziehung mit ihrem Co-Star Robert Pattinson, bekam von diesem allerdings aufgrund eines Seitensprungs den Laufpass. Inzwischen ist Kristen eng mit Alicia Cargile – ihrer ehemaligen Assistentin – befreundet und es heißt sogar, die beiden Frauen seien ein Liebespaar. Vom Medienzirkus hat die Leinwand-Schönheit laut dem britischen ‘Grazia’-Magazin nun aber wohl genug.

    “Kristen will sich unbedingt eine Pause vom Schauspiel und dem Rampenlicht gönnen – und Alicia versteht das”, so ein Nahestehender im Interview mit der Publikation. “Sie leben jetzt zusammen und so glücklich war Kristen schon lange nicht mehr.”

    Einst arbeitete Alicia für Kristen Stewart, doch die beiden verstehen sich offenbar so gut, dass sie ihr Arbeitsverhältnis beendeten. Ihre Beziehung wollen die beiden Damen bisher aber wohl nicht definieren, anscheinend hat die Hollywood-Darstellerin noch immer an ihrer Trennung von Robert Pattinson zu knabbern. “Kristen tut [das Drama mit Rob] noch immer weh. Als sie sich von Robert trennte, sagte sie Freunden, dass sie Männern für immer abschwören wolle”, gab der Informant preis.
    Copyright: Cover Media 2015

    Montag, 19. Januar 2015