Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Lorde: Lampenfieber bei den Golden Globes

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Hit-Lieferantin Lorde mag zwar so langsam ein Showbiz-Profi sein, aber das klappt nicht immer: Auf den Golden Globes fühlte sie sich wie ein Blitzlicht-Frischling! 

    Lorde ist weit davon entfernt, ein angebrühter Star zu sein: Die junge Musikerin hatte bei den Golden Globes mächtig Herzflattern. 

    Die Sängerin wurde bei der renommierten Preisverleihung mit ihrem Track 'Yellow Flicker Beat' für den besten Filmsong nominiert, der auf dem Soundtrack des Hollywood-Blockbusters ‘Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1’ zu finden ist. 

    Obwohl sie die begehrte Trophäe letztendlich nicht gewann, war die Neuseeländerin von der Erfahrung fasziniert, als die tollsten Promis die glamourösesten Roben auf dem Red Carpet vorführten.

    >>>Die besten Styles der Golden Globes 2015

    “Das ist wie nichts anderes, was ich jemals zuvor gemacht habe”, stellte sie gegenüber der amerikanischen Ausgabe der ‘Elle’ fest. “Ich habe nicht wirklich Auftritte auf dem roten Teppich. Ich bin nicht daran gewöhnt. Es ist eine andere Dimension. Es ist sehr Beverly-Hills-mäßig.”

    Trotzdem meisterte Lorde diese Hürde mit Bravour und posierte mit ihrer guten Freundin und Musikerkollegin Taylor Swift bei dem Event für die Fotografen. Doch bat sie die Country-Schönheit im Vorfeld nicht um Ratschläge – ein Fehler, wie sie im Nachhinein bemerkte. “Jemand hätte mir sagen sollten, was ich tun muss”, lachte die junge Künstlerin. “Aber man muss einfach losgehen und es machen und alles wird gut.” 

    Schließlich konnte sich auch ihr Look sehen lassen: Die Entertainerin trug ein maßgeschneidertes Outfit von Star-Designer Narciso Rodriguez, das aus einer hochtaillierten Hose, einem Crop-Top sowie einem XXL-Blazer bestand. 
    Copyright: Cover Media 2015

    Mittwoch, 14. Januar 2015