Golden Globes 2015: Die Gewinner

  • Golden Globes 2015: Die Gewinner

  • Eddie Redmayne wurde zum "Besten Schauspieler" gewählt für seine Rolle als Stephen-Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit".

  • Hottie Matt Bomer bekam die Auszeichnung "Bester Nebendarsteller" in der TV-Serie "The Normal Heart".

  • Amy Adams erhielt den Award als "Beste Schauspielerin" in der Komödie "Big Eyes".

  • Joanne Froggatt wurde als "Beste Nebendarstellerin im TV-History-Drama "Downton Abbey" ausgezeichnet.

  • Maggie Gyllenhaal gewann den Award als "Beste Schauspielerin" in der TV-Serie "The Honorbale Woman".

  • Newcomerin Gina Rodriguez räumte als "Jane the Virgin" den Preis für die "Beste Schauspielerin" in einer TV-Comedyshow ab.

  • Julianne Moore wurde ihrem Ruf als Ausnahmetalent mal wieder gerecht und bekam den Preis als "Beste Schauspielerin" für ihre Rolle im Kinofilm "Mein Leben ohne Gestern".

  • John Legend und Rapper Common wurden für ihren Song "Glory" mit dem Award für den "Besten Filmsong" ausgezeichnet.

  • Patricia Arquette wurde als "beste Nebendarstellerin" in "Boyhood" ausgezeichnet

  • Überraschung des Abends: die bis dato noch eher unbekannte Ruth Wilson wurde als "Beste Schauspielerin" im TV-Drama "The Affair" ausgezeichnet.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Welche Hollywood-Stars gestern die begehrten Trophäe mit nach Hause nehmen durften, erfahrt Ihr hier.

    Am Sonntag wurden in Los Angeles wieder die Golden Globes vergeben. Wer diesen Preis abräumt, hat besonders gute Chancen, wenige Wochen später auch einen Oscar zu gewinnen. Kein Wunder also, dass sich die Superstars aus Hollywood gestern die Klinke in die Hand gaben.

    >>>Die heißesten Schauspieler 2015

    Zu den Gewinnern des Abends zählen unter anderem Eddie Redmayne, der mit seiner genialen Darstellung des Physik-Genies Dr. Stephen Hawking einen Preis verdient hat, und Julianne Moore für ihre Rolle einer Alzheimer-Patientin in ‘Still Alice’. Sie durften die Awards als bester Hauptdarsteller und beste Hauptdarstellerin im Bereich Drama mit nach Hause nehmen. Die anderen Gewinner bei den Golden Globes 2015 seht Ihr hier:

    Die Gewinner in der Kategorie Film

    Bestes Filmdrama: Boyhood
    Beste Komödie oder bestes Musical: The Grand Budapest Hotel
    Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: Julianne Moore (Still Alice)
    Bester Schauspieler in einem Filmdrama: Eddie Redmayne (Die Entdeckung der Unendlichkeit)
    Beste Schauspielerin in einer Komödie oder einem Musical: Amy Adams (Big Eyes)
    Bester Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical: Michael Keaton (Birdman)
    Bester Nebendarsteller: J.K. Simmons (Whiplash)
    Beste Nebendarstellerin: Patricia Arquette (Boyhood)
    Beste Regie: Richard Linklater (Boyhood)
    Bestes Drehbuch: Alejandro Gonzalez Inarritu, Nicolas Giacobone, Alexander Dinelaris, Armando Bo (Birdman)
    Beste Filmmusik: Johann Johannsson (Die Entdeckung der Unendlichkeit)
    Bester Filmsong: Glory (Selma)
    Bester nicht-englischsprachiger Film: Leviathan (Russland)
    Bester Animationsfilm: How To Train Your Dragon 2

    Gewinner in der Kategorie TV

    Beste Drama-Serie: The Affair
    Beste Comedy-Serie: Transparent
    Bester Drama-Schauspieler: Kevin Spacey (House Of Cards)
    Beste Drama-Schauspielerin: Ruth Wilson (The Affair)
    Bester Comedy-Schauspieler: Jeffrey Tambor (Transparent)
    Beste Comedy-Schauspielerin: Gina Rodriguez (Jane the Virgin)
    Bester TV-Film oder Miniserie: Fargo
    Bester Schauspieler TV-Film/Mini-Serie: Billy Bob Thornton (Fargo)
    Beste Schauspielerin TV-Film/Mini-Serie: Maggie Gyllenhaal (The Honorable Woman)
    Beste männliche Nebenrolle: Matt Bomer (The Normal Heart)
    Beste weibliche Nebenrolle: Joanne Froggatt (Downton Abbey)

    Montag, 12. Januar 2015