Die Schönheits-OP Fails der Stars

    'Teen Mom'-Star Farrah Abraham hat sich die Lippen machen lassen. Das Ergebnis ist erschreckend. Doch auch andere Promis hätten sich lieber nicht zum Beauty Doc begeben.

    Seit ihrer Zeit bei 'Teen Mom' hat sich Farrah Abraham ziemlich verändert. Farrahs Image hat durch einige Skandale, wie etwa ihr Sextape, das sich dann als professioneller Schmuddelfilm mit echtem Pornostar herausstellte, sehr gelitten. Und auch optisch hat sich die 23-Jährige sehr verändert.

    Vor wenigen Tagen twitterte sie ein Foto direkt aus dem Krankenhaus. Darauf sieht Farrah Abraham zunächst aus, als wäre sie auf übelste Art verprügelt worden. Müde Augen, angestrengter Blick und dazu eine geschwollene Lippe, so groß wie ein Schlauchboot. Wie sich dann aber schnell herausstellte, ist die dicke Lippe nur das Ergebnis einer verpfuschten Schönheits-OP.

    >>> War Kylie Jenner beim Schönheitschirurgen?

    Wie Farrah TMZ erklärte, habe sie eine neue Variante ausprobiert, um ihr Gesicht zu verschönern und sich Implantate in die Lippen einpflanzen lassen. Angeblich ist diese Methode total sicher und sie habe nur eine allergische Reaktion auf ein Betäubungsmittel gezeigt, so Farrah.

    Wir sind gespannt, ob es tatsächlich nur eine allergische Reaktion war oder Farrah Abraham für immer mit einer Schlauchboot-Lippe leben muss. Sie wäre jedenfalls nicht der erste Star, bei dem der Beauty Doc gepfuscht hat. Unsere Galerie zeigt die schlimmsten OP- und Botox-Unfälle der Promis.

    Freitag, 09. Januar 2015