People’s Choice Awards 2015: Die Gewinner

  • People’s Choice Awards 2015: Die Gewinner

  • Ed Sheeran gewann Preise als beliebtester männlicher Künstler und für das beliebteste Album.

  • Taylor Swift konnte Preise für die beliebteste weibliche Künstlerin, Pop Artist und ihren Song 'Shake It Off' abräumen.

  • Beliebteste Band wurden Maroon 5.

  • Der Newcomer-Preis ging an 5 Seconds of Summer.

  • Iggy Azalea wurde zum beliebtesten Hip-Hop Artist gewählt.

  • In der Kategorie R&B gewann Pharrell Williams.

  • 'Maleficent' mit Angelina Jolie wurde zum beliebtesten Film und zum beliebtesten Familienfilm gewählt.

  • Beliebtester Filmschauspieler und Drama Schauspieler wurde Robert Downey Jr.

  • Jennifer Lawrence durfte auch zwei Preise mit nach Hause nehmen. Als beliebteste Action Schauspielerin und Filmschauspielerin.

  • 'Divergent' wurde als beliebtester Actionfilm ausgezeichnet.

  • Die Hauptdarsteller Shailene Woodley und Theo James bekamen den Preis als bestes Film-Duo.

  • Beliebtester Actionschauspieler wurde Chris Evans.

  • In der Kategorie Comedyfilm gewann '22 Jump Street'.

  • Lustigster Schauspieler wurde Adam Sandler.

  • Bei den Damen ging der Award an Melissa McCarthy.

  • Beliebteste Drama Schauspielerin wurde Chloe Moretz.

  • 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' gewann als beliebtestes Drama.

  • Beliebtester Thriler: 'Gone Girl'.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Robert Downey Jr., Taylor Swift, Jennifer Lawrence und 'The Big Bang Theory' gehören zu den großen Gewinnern der diesjährigen People’s Choice Awards.

    Kaum hat das Jahr 2015 begonnen, da wird in Hollywood auch schon die erste Preisverleihung gefeiert. Bei den People’s Choice Awards, die am Mittwoch in Los Angeles stattfanden, entscheiden die Fans über die Gewinner in den über 50 Kategorien.

    Moderiert wurde die Veranstaltung in diesem Jahr von Anna Faris und Allison Janney, die den mit Promis gefüllten Saal von Beginn an im Griff hatten. Bei so vielen Preisen, die an diesem Abend vergeben wurden, blieb natürlich nicht besonders viel Zeit für Live-Auftritte. Iggy Azalea, Lady Antebellum und Fall Out Boy sorgten trotzdem für einige musikalische Highlights. Iggy durfte am Ende auch noch den Preis für den beliebtesten Hip-Hop Act mit nach Hause nehmen und war mega-glücklich.

    Im Bereich TV gehörte die Nerd-Comedy ‘The Big Bang Theory’ zu den Abräumern des Abends und konnte zwei Preise für die Show und einen Award für Hauptdarstellerin Kaley Cuoco-Sweeting abräumen. Bei den TV-Dramen gingen alle drei Preise an die Ärzte-Serie ‘Grey’s Anatomy’, beziehungsweise Darsteller Patrick Dempsey und Ellen Pompeo. Auch Ellen DeGeneres, Jimmy Fallon und das ‘Vampire Diaries’-Duo Ian Somerhalder und Nina Dobrev konnten einen People’s Choice Award gewinnen.

    Donnerstag, 08. Januar 2015