Schwesta Ewa im MTV-Interview

Die Rapperin spricht mit uns über ihr Debütalbum 'Kurwa' und erklärt, warum sie ihre ersten Rap-Texte in den Knast schickte.

Nach ihren Kollabos mit Xatar und Celo & Abdi wurde Schwesta Ewa 2012 auf einem Schlag zu einem der größten Hypes in der deutschen Rap-Szene, schließlich haben es Frauen im Hip-Hop-Business bekanntermaßen nicht ganz einfach. Am Freitag, den 09. Januar, veröffentlicht sie endlich ihr lang erwartetes Debütalbum ‘Kurwa’. Die ehemalige Prostituierte aus Frankfurt am Main nimmt dabei wie gewohnt kein Blatt vor den Mund und plaudert aus ihrer Zeit im Rotlicht-Milieu.

>>>Schwesta Ewa mit 'Schwesta Schwesta'

Bevor ihr erstes Studioalbum in die Läden kommt, haben wir Schwester Ewa noch zu einem Interview getroffen. Dabei verrät die gebürtige Polin, dass sie zunächst gar nicht daran geglaubt habe, dass sie je von der Musik leben könne und das Projekt Schwesta Ewa so groß wird. Heute ist sie dagegen viel selbstbewusster und hat mit einem tollen Album im Gepäck auch jeden Grund dazu.

Was Euch auf ‘Kurwa’ erwartet und warum der größte Teil der deutschen Rapper in ihren Augen nur Schwätzer sind, erfahrt Ihr im MTV-Interview mit Schwesta Ewa.

Dienstag, 06. Januar 2015