Kim Kardashian sagt "Nein!" zu Footballspielern

Das It-Girl dementiert Affären mit NFL-Stars.

Bock auf Football? Kim Kardashian soll sich heimlich mit Mark Sanchez in New York treffen. Andere Gerüchte besagen, dass sie mit Tim Tebow zusammen wäre. Stimmt alles nicht! Zumindest, wenn man Berichten von tmz.com glaubt.

Insider berichteten, dass die Trennung von NFL-Star Reggie Bush 2010 so schmerzhaft war, dass Kim nichts mehr mit Footballspielern am Hut haben will. Und auch in naher Zukunft will sie sich in dieser Sportart nicht mehr nach dem passenden Partner umsehen.

Tja, von Basketballern wird sie nach ihrer Trennung von Kris Humphries auch die Nase voll haben. Wassdfsdfsdf bleibt da noch? Vielleicht ein Boxer?

Dienstag, 07. Februar 2012