Nackte Kim Kardashian: Ist alles an ihr echt?

  • Nackte Kim Kardashian: Ist alles an ihr echt?

  • Heute ist Kims Po wesentlich voller als noch 2007 in den Playboy-Aufnahmen.

  • Ihr Busen war jedoch bereits 2007 so groß wie heute.

  • Es gibt bereits seit Jahren Gerüchte um angebliche Po-Implantate. Beweisen konnte das bislang jedoch niemand.

  • Kim beteuert dagegen stets, dass ihr Hintern echt sei.

  • 2011 zeigte sie sogar öffentlich ein angebliches Rötgen-Bild ihres Hinterns, auf dem keine Silikon-Kissen zu sehen sind.

  • Heute ist ihr Hinterteil jedenfalls ihr Markenzeichen.

  • Das war vor sieben Jahren noch anders.

  • Das Rötgen-Bild könnte allerdings auch von jedem anderen Menschen stammen.

  • Auch das Gesicht der 34-Jährigen hat sich über die Jahre verändert.

  • Ihre Lippen sehen voluminöser, der Teint glatter und die Nase stubsiger aus.

  • Berichten zufolge soll Kim vor der Hochzeit mi Kanye West sogar eine Fuß-Verschlankung gemacht haben.

  • Vor ihrer Schwangerschaft erklärte Kim im Tv noch, dass sie nach der Geburt gerne wieder für den Playboy posieren wolle.

  • Ihre männlichen Fans würden sich wahrscheinlich über weitere Nackt-Aufnahmen freuen.

  • Ehemann Kanye scheint seine Kim so jedenfalls zu lieben.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Wir nehmen Kim Kardashians sexy Körper unter die Lupe und vergleichen ihre neuen Nackt-Bilder mit den Playboy-Fotos aus dem Jahr 2007.

    Kim Kardashian kann es einfach nicht lassen. Der Reality-Star scheint sich einfach für ihr Leben gern auszuziehen. Und wenn man ehrlich ist, hat Kim ihrem tollen Körper auch einiges zu verdanken. Schließlich wurde die damalige BFF von Paris Hilton erst 2007 durch die Veröffentlichung eines Sextapes mit Rapper Ray J so richtig berühmt. Zwar klagte sie gegen die Produktionsfirma, die das Video veröffentlichte und bekam dafür eine stolze Summe Geld, doch geschadet hat ihr der Schmuddelfilm nicht. >>> Kim Kardashian will das Internet lahmlegen

    Nach dem Erfolg von ‘Keeping Up With The Kardashians’ erschien Kim im Dezember 2007 dann nackt im Playboy. Seither durfte man hauptsächlich sexy Bikini- und Unterwäsche-Bilder von ihr bei Instagram und beannten Fashion-Magazinen bewundern. Doch für das Paper Magazin hat Kim Kardashian jetzt wieder komplett blank gezogen.

    Wenn man sich die neuen Aufnahmen genauer ansieht und Kims Körper mit den Playboy-Bildern von 2007 vergleicht, lassen sich einige Veränderungen feststellen. Ob der sexy Körper von Kim Kardashian sich einfach im Laufe von sieben Jahren verändert hat oder ein Beauty-Doc die Hände im Spiel hatte, seht ihr in unserer Galerie.

    Donnerstag, 13. November 2014