Lady Gaga: Das Puppentheater geht vor Gericht

26 Juli 2012
Ein Puppenhersteller behauptete, dass Lady Gaga den pünktlichen Produktionsstart für das diesjährige Weihnachtsgeschäft verhindern möchte. Die Firma ist der Überzeugung, dass die Sängerin das Release der Gaga-Puppe bis zur Veröffentlichung ihres neuen Albums 2013 hinauszögern will. Für all das will das Unternehmen nun schlappe zehn Millionen Dollar von der 26-Jährigen und ihrem Gefolge sehen. Aber laut 'New York Daily News' will es die Diva wohl erst mal auf diesen Rechtsstreit ankommen lassen. Auf die Gerichtsverhandlung sind wir schon jetzt ziemlich gespannt…

Neueste News

Darum musste Camila Cabello ins Krankenhaus eingeliefert werden

Stars & Celebrities

Ariana Grande richtet sich mit diesen rührenden Worten an ihre Fans

Stars & Celebrities

Video: Die schönsten Looks der Billboard Music Awards 2018

Stars & Celebrities

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities

Chrissy Teigen und John Legend zeigen ihr Söhnchen Miles

Stars & Celebrities

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities