Kesha meldet sich endlich mit neuer Single und emotionalem Video zurück

7 Juli 2017
Nach einem jahrelangen Rechtsstreit mit ihrem Plattenlabel und ihrem Produzenten meldet sich Kesha nun endlich mit einem neuen Song zurück. Und dieser Song hat es echt in sich. Wir haben Kesha noch nie so emotional, verletzlich und gleichzeitig kraftvoll erlebt, wie in diesem Track. Ihre neue Single ''Praying'' beginnt ganz leise, nur mit Klavierbegleitung und wird immer intensiver als Kesha diese Zeilen singt:
''Du hast das Feuer gebracht und wegen dir habe ich die Hölle durchgemacht / Ich musste lernen für mich selbst zu kämpfen / Und wir beide kennen all die Wahrheiten, die ich erzählen könnte / Das ist der Moment, in dem ich dir Lebewohl sage.''
Auf dem Lenny Blog hat Kesha erzählt, warum es in ihrem neuen Song eigentlich geht:
''In dem Song geht es darum, Mitgefühl für jemanden zu haben, auch wenn er dich verletzt oder eingeschüchtert hat. Es geht darum zu lernen, stolz auf sich zu sein, auch wenn man sich ganz alleine fühlt. Es geht um die Hoffnung, dass jeder, sogar jemand der dich verletzt hat, heilen kann.''
Ryan Lewis (der ehemalige musikalische Partner von Macklemore) hat den Song produziert und zusammen mit Kesha geschrieben. Das geniale Video ist übrigens erst der Anfang. Keshas neues Album ''Rainbow'' soll am 11. August erscheinen.

Ein Beitrag geteilt von Kesha (@iiswhoiis) am

Kategorie:

Neueste News

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

MTV Unplugged: Udo Lindenberg kehrt auf die Unplugged Bühne zurück

Musik & Events

Darum musste Camila Cabello ins Krankenhaus eingeliefert werden

Stars & Celebrities

Ariana Grande richtet sich mit diesen rührenden Worten an ihre Fans

Stars & Celebrities

Video: Die schönsten Looks der Billboard Music Awards 2018

Stars & Celebrities

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities