MTV Album der Woche: Olson

Das Rough lässt Olson jetzt weg und erfindet sich auf "Ballonherz" kurzerhand neu - wer es nicht mag, soll bitte weitergehen.

MTV Album der Woche: Olson – Ballonherz

Das nennt man wohl Notbremse ziehen in allerletzter Sekunde: Gerade als Olson Rough mit vielbeachteten Tapes allerhand Vorschusslorbeeren reinholte, entschied sich der Düsseldorfer nicht über Los zu ziehen, die 4.000 Euro ebenso wenig einzusacken, sondern alles auf Null zu setzen. Er habe sich durchaus wohlgefühlt, Ende der sogenannten Nuller-Jahre, aber inzwischen sei es eben nicht mehr sein Ding: Der Straßenrap, der ihn bekannt werden ließ und so kommt die Kehrtwende quasi im Zuge seines Debüts Ballonherz. Dass deutlich mehr im Pop zuhause ist, als Olson es als Rough von sich wahrscheinlich jemals vermutet hätte.

>> Die brandneuen Videos der Woche gefällig? Bitte sehr.

Freilich, die ersten Kritiker oder Neider oder vielleicht sogar Kollegen standen schnell Spalier, als die Singles der neuen Platte nach Außen drangen und warfen Olson Inkonsequenz und stellenweise sogar einen kalkulierten Ausverkauf vor: Zugestanden, kalkuliert mag das Ganze gewesen sein, aber weder verkauft er sich, noch ist Ballonherz inkonsequent. Ganz im Gegenteil, es zieht die Sache von Anfang bis Ende durch, hat erstaunliche Tracks im Angebot und die stilistische Bandbreite war in dieser Form vor ein, zwei Jahren bei ihm auch nicht zu vermuten. Mal ist es nahe an Clueso, mal lugt Casper um die Ecke und wie wichtig Marteria für den deutschen HipHop ist, zeigt Ballonherz einmal mehr.

>> Zum aktuellen Olson-Video 'James Dean' geht es hier entlang.

Doch sind weder die Vorbilder falsch, noch die Koordinaten, nach denen Olson arbeitet, fehlgeleitet. Er ist mit Mitte Zwanzig jung genug, um genau diese Wendung hinlegen zu können und zugleich erfahren genug, um eben nicht wie ein Abziehbild von irgendeinem Trends zu wirken. Immerhin schlägt auch ein Chakuza inzwischen ganz andere Töne an und wo er dafür gelobt wird, sollte auch Olson auf die Schulter geklopft werden, dass er konsequent an einem neuen Sound gearbeitet hat. Das Ergebnis ist perfektes Entertainment auf Primetime-Niveau und ein Spaß, der ihm die Tore zu den Charts öffnen dürfte – damit auch dort endlich mal gute Musik stattfindet.

>> Nicht nur Olson, zuletzt bogen derart viele Newcomer um die Ecke, dass wir ein Video-Special zu den bisherigen Newcomern Hier & Jetzt am Start haben.

Alles richtig gemacht, Rough dürfen andere noch genug sein. Olson gibt den Sensiblen, der sich mit Ballonherz keinesfalls lächerlich macht, sondern schlicht zeigt, wie viel Musiker in ihm steckt und wie gut er mit den neu-entdeckten Qualitäten umgehen kann.

Label: Universal Vö: 29.08.14

Tracklist:
1. Mein Kleines Hollywood
2. Der Beste Moment
3. Paris (Fernweh I) *
*4. Ballonherz

5. Megafon
6. James Dean
7. Niemand > Wir
8. Morgen Vorbei
9. Taxameter
10. Flugmodus
11. Cornflakes & Trash Tv
12. Meer (Fernweh Ii)
13. Feuerwerk

Und das vergangene MTV Album der Woche findet ihr hier.

Montag, 18. August 2014