Selena Gomez kämpft gegen Armut

Die Sängerin reiste für wohltätige Zwecke in den Kongo.

Selena Gomez engagiert sich bereits seit zwei Jahren für das Kinderhilfswerk UNICEF. Allein durch ihr Benefiz-Konzert im letzten Monat hat sie 200.000 Dollar gesammelt.

Nun begibt sich die Freundin von Justin Bieber in den Kongo, um ihre Hilfe für die Armen fortzusetzen. Perezhilton.com zufolge, wurde sie von Good Charlotte-Sänger Joel Madden dazu inspiriert, bei UNICEF mitzumachen. Sie wird zitiert:

“Ich habe mich mit Joel Madden unterhalten, der mit UNICEF arbeitet und im Kongo war. Er sagte, dass es das Intensivste war, was er in seinem Leben je getan hat – und das Beste was er je getan hat.”

Donnerstag, 26. Januar 2012