MTV Special Angus & Julia Stone: Dreifach hält besser

Mit der Hilfe von Produzentenlegende Rick Rubin finden Angus & Julia Stone mit dem neuen Album zurück in die Spur.

“Erst wollten wir nicht, dass überraschte Rick Rubin total”

Nach vier Jahren Albumpause und jeweiligen Soloausflügen melden sich Angus & Julia Stone wieder gemeinsam zum Dienst. Mit dem dritten Werk Angus & Julia Stone haben sie dabei tatkräftige Unterstützung von Produzentenlegende Rick Rubin bekommen – der bereits Johnny Cash zurück in die Spur half, mit den Beastie Boys per Du ist, längst als Haus & Hof-Producer von Linkin Park gilt und zuletzt Metallica im Studio besuchte. Fast möchte man meinen, dass seine Unterstützung für der beiden ein Geschenk Gottes sein müsste, doch sahen dies Angus & Julia Stone ein wenig anders.

>> Zum aktuellen Angus & Julia Stone-Video 'A Heartbreak' geht es hier entlang.

Aber der Reihe nach: Rick Rubin schaute vor knapp zwei Jahren bei einem Gig von Julia Stone vorbei, als diese gerade ihr Soloalbum By The Horns betourte und war fasziniert von ihrem Songwriting – ging nach dem Gig Backstage und fragte, ob sie und ihr Bruder Angus es sich vorstellen könnten, dass er ihre nächste Platte produziere. ‘Ich musste ihn enttäuschen und trotz der Absage blieb er hartnäckig, überzeugte uns und mit dem Ergebnis sind wir sehr happy.’

>> Wer sonst noch mit neuen Songs zurück auf der Bildfläche ist, könnt ihr in den brandneuen Videos der Woche sehen.

So traf MTV.de die Geschwister auf einen kurzen Plausch in Berlin und erkundigte sich nach dem aktuellen Wasserstand ihrer Zusammenarbeit, warum das neue Album ihren Namen trägt und ob Rick Rubin großen Einfluss auf den Sound nahm.

Aus zwei mach drei…

Angus Stone: Ich fühlte mich als Solokünstler ziemlich wohl und niemand von uns beiden hatte einen Groll auf den jeweils anderen, als Angus & Julia Stone nach dem letzten Album zeitweise auf Eis gelegt wurde. An eine so schnelle Rückkehr hatten wir beide nicht gedacht, aber Rick ließ nicht locker – Einfluss auf den Sound hatte er allerdings nur bedingt, weil ihm das Zusammenspiel zwischen Julia und mir von vornherein passte und somit allein die Produktion auf seiner Seite lag.

Warum Geschwister immer ehrlich zu einander sein können…

Angus Stone: Das Geheimnis unserer Zusammenarbeit liegt ein stückweit darin begründet, dass wir halt als ‘Familie’ auftreten und ich ehrlich zugeben muss, dass ich zu keinem Menschen offener und ehrlicher bin als zu Julia. Natürlich verletzt man sich durch eine solche Offenheit manchmal, aber hey: beim nächsten Thanksgiving-Dinner sitzen wir wieder am gleichen Tisch und müssen uns vertragen. So läuft das eben bei Geschwistern.

Alles zurück auf Null…

Julia Stone: Eigentlich geben Bands ihren ersten Alben gerne den eigenen Namen – das Debüt von The Doors hieß zum Beispiel ‘The Doors’, weil sie zeigen wollten, wer sie sind. Die Idee fanden wir toll, denn mehr als die beiden Platten zuvor, zeigt ‘Angus & Julia Stone’ wo wir herkommen und wo wir hinwollen. Darum fiel uns die Wahl nicht schwer: Lass es uns nach dem Projekt benennen, das passt schon, dachten wir uns. >> Auch wieder auf dem Parkett: Shabazz Palaces, die wir im Video-Special genauer unter die Lupe genommen haben.

Passt es wirklich, denn neben dem wie immer hervorragenden Songwriting, hat Rick Rubin für Angus & Julia Stone ganz vorzügliche Arbeit geleistet. Macht Lust auf mehr und so viel versichern die beiden: Eine Pause auf Zeit soll es dieses Mal nicht geben – hoffen wir inständig.

Aktuelles Album: Angus & Julia StoneAngus & Julia Stone (Vertigo/Universal)

>> Alle Infos zu Angus & Julia Stone gibt es hier.

Angus & Julia Stone auf Tour:

10.11.14 Hamburg – Grosse Freiheit
12.11.14 Berlin – Tempodrom
13.11.14 München – Tonhalle
14.11.14 Köln – Palladium

Freitag, 01. August 2014