Kid Cudi rastet während Festivalauftritt aus!

Die Kürzung seiner Bühnen-Zeit sorgte für reichlich Unmut.

Nach seinem Auftritt beim “Heatwave Music Festival” verwüstete Kid Cudi die Bühne. Warum fragt ihr euch? Grund dafür war, dass der Auftritt des Rappers von 90 auf 50 Minuten gekürzt wurde. Deshalb konnte er unter anderem seine Hits “Pursuit Of Happiness”, “Day n Night” und “Memories” nicht spielen. Allhiphop.com zufolge, warf er Scheinwerfer und Monitore um.

Dabei dürften viele Konzertbesucher seinen Unmut nachempfinden, denn die Veranstalter mussten sich bereits mit zahlreichen Beschwerden auseinandersetzen. So gab es auf dem Festival wohl weder Geldautomaten, noch wurde Alkohol ausgeschenkt. Von Kid Cudi gab es bislang keinen Kommentar.

Mittwoch, 25. Januar 2012