Diese Stars unterstützen #FreeTheNipple

  • Diese Stars unterstützen #FreeTheNipple.

  • Model Cara Delevingne unterstützt die Kampagne.

  • Sie postete bereits mehrfach Bilder zum Thema #FreeTheNipple.

  • Rihannas Instagram-Account wurde wegen dieses Bildes gelöscht.

  • Ob ihr Auftritt bei den CFDA Fashion Awards auch eine Reaktion auf die Löschung war?

  • Model Suki Waterhouse unterstützt die Kampagne seither auch.

  • Scout Willis, die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis, postete dieses Bild bei Twitter und engagiert sich stark für #FreeTheNipple.

  • Ebenso wie Schwester Rumer Willis.

  • Miley Cyrus konnte sich bereits im Winter für die Kampagne begeistern.

  • Karrueche Tran: Die On/Off-Freundin von Chris Brown hat ihre Brüste zwar noch nicht in der Öffentlichkeit gezeigt, doch sie besuchte im Juni eine Fundraising Party für die Bewegung.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Im Kampf gegen Diskriminierung und Zensur gehen Stars wie Miley Cyrus und Cara Delevingne mit vollem Körpereinsatz vor.

    Einige Stars in Hollywood haben eine neue Kampagne gefunden, die es sich lohnt zu unterstützen: #FreeTheNipple will die Diskriminierung von Frauen bekämpfen. Schließlich ist es in den meisten Bundesstaaten der USA völlig ok, wenn sich Männer oben ohne in der Öffentlichkeit zeigen und auch in den Medien ist eine männliche Brust für die Zensurbehörde kein Grund zur Panik.

    Das finden die Initiatoren der #FreeTheNipple-Bewegung ziemlich ungerecht, schließlich dürfen sich Frauen nur in wenigen Bundesstaaten, wie New York, oben ohne in der Öffentlichkeit bewegen. In den Medien werden weibliche Brustwarzen direkt zensiert. Wer seine Nippel zeigt, muss mit Konsequenzen rechnen.

    Das haben nicht nur die Macher der #FreeTheNipple-Kampagne zu spüren bekommen, sondern auch Superstar Rihanna. Nachdem sie ein Bild von sich auf dem Cover des LUI-Magazins postete, das sie oben ohne zeigt, wurde ihr Account kurzerhand von Instagram gesperrt. Dieser Vorfall überzeugte auch einige Stars, die #FreeTheNipple-Kampagne zu unterstützen. Hier gibt’s die prominenten Unterstützer in unserer Galerie!

    Mittwoch, 16. Juli 2014