Steven Tyler: Peinliche Vorstellung!

Der Sänger versagte bei der Nationalhymne vor einem der wichtigsten Footballspiele der Saison.

Aerosmith-Sänger und aktuelles Jury-Mitglied bei “American Idol” Steven Tyler steht wegen seiner Darbietung der US-Nationalhymne vor einem wichtigen Footballspiel auf diversen Webseiten unter Beschuss, so ein Bericht von contactmusic.com.

In den USA ist es für einen Künstler eine große Ehre, ein Spiel mit der Nationalhymne “The Star Spangled Banner” zu eröffnen. Steven Tyler hatte es hingegen schwer, die Töne zu treffen und versuchte vergebens, die Darbietung durch seine typischen, schrei-artigen Einlagen zu retten.

Dem Publikum war der Unmut anzusehen und die Buh-Rufe wurden lauter. Tyler entschuldigte sich und beteuerte seinen Patriotismus.

Dienstag, 24. Januar 2012