Lana Del Rey: Kein Interesse an den Charts

    Sängerin Lana Del Rey mag die ganze Welt mit ihren Hits in den Bann ziehen, das heißt aber noch lange nicht, dass ihr Verkaufszahlen wichtig sind.

    Lana Del Rey (28) geht es in ihrer Karriere nicht darum, ob ihre Songs auf Platz 1 landen.

    Vergangenen Monat brachte die Sängerin ('Ride') ihr drittes Studioalbum ‘Ultraviolence’ auf den Markt, das in England und Amerika an die Spitze der Charts kletterte und in Deutschland immerhin auf den dritten Platz kam.  

    Zu Gast bei ‘Radio BBC 1’ betonte die junge Künstlerin jetzt allerdings, dass sie auf solche Erfolge wenig Wert legt: “Es geht nicht darum, die Nummer 1 zu sein. Es geht darum, dass die Leute das Album richtig verstehen und wirklich mögen. Ich kümmere mich nicht um Charts, ich denke nicht viel über Erfolg nach. Trotzdem bin ich sehr, sehr dankbar.”

    Obwohl sie derzeit zu den angesagtesten Stars der Musikbranche zählt, würde sie jederzeit auch andere Dinge ausprobieren, sobald ihr die Musik nichts mehr gibt. “Es wäre nie zu spät für mich, einfach die Spur zu wechseln”, versinnbildlichte sie. “Ich will frei genug sein, die Dinge zu erkunden. Sich ständig Sorgen darüber zu machen, ob man genug Geld verdient, bringt die Leute ins Stolpern.”

    Privat kam Lana Del Rey vor Kurzem selbst ins Straucheln: Sie soll sich nach drei Jahren von ihrem Freund Barrie-James O’Neill getrennt haben und sich nun mit dem Fotografen Francesco Carrozzini trösten.
    Copyright: Cover Media 2014

    Dienstag, 08. Juli 2014